News & Rumors: 8. Mai 2009,

Apple öffnet Entwicklerforen für die Snow Leopard-Diskussion

Entgegen aller bisherigen Gewohnheiten wird Apple Entwicklern die Chance geben, sich über das kommende Betriebssystem Mac OS X 10.6 Snow Leopard auszutauschen. Erreichbar werden diese Entwicklerforen für alle Developer Connection Premier und Select-Mitglieder.

Bisher waren die Regelungen bei Apple recht beschränkt: Entwickler durften sich nicht über Funktionen und Technologien austauschen, die zu noch nicht veröffentlichten Systemen gehören, sogar nicht unter Entwicklern, die dem gleichen Entwicklerprogramm angehören.

In der iPhone-Entwicklung hat Apple diese Einschränkungen bereits gelockert. Jetzt können auch Desktop-Entwickler ihre Erfahrungen und Gedanken austauschen. Zugänglich sind die neuen Foren allerdings nur für Teilnehmer der Premier- und Select-Entwicklerprogramme, die auch den Zugang auf die aktuellen Entwicklerversionen haben.



Apple öffnet Entwicklerforen für die Snow Leopard-Diskussion
4,3 (86%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>