News & Rumors: 11. Mai 2009,

iPhone und iPod touch empfohlenes Arbeitsgerät für Journalistik-Studenten

iPhone 3GWer schon immer mal eine Ausrede dafür gesucht hat, unbedingt ein iPhone oder einen iPod touch zu haben, der sollte sich bei der Universität in Missouri, Columbia, einschreiben. Wer dort ab Herbst den Studiengang Journalistik belegt, dem wird dazu geraten, ein solches Gerät mitzubringen.

Grund dafür sind die Vorlesungen, so Brian Brooks, stellvertretender Dekan der Journalistenschule: Studenten können so die Vorlesungen umfangreicher ausarbeiten als es bei einem einmaligen Besuch ist. Wer sich das Gerät selbst nicht leisten kann, der kann es auf seine Studienrechnung setzen lassen und nach und nach abbezahlen. Verpflichtend ist der Kauf eines iPods oder iPhones allerdings nicht.



iPhone und iPod touch empfohlenes Arbeitsgerät für Journalistik-Studenten
4,71 (94,29%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Chilloutman (11. Mai 2009)

    Die Aussage war ja, dass man sich dann die Vorlesungen auf iTunes U herunterladen und anhören kann. Muss es gleich ein iPhone sein? E-Books fände ich für die Schulen mal interessant (aber bitte auch in der Schweiz :-D). Aber da wäre ein Kindle artiges gerät besser geeignet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>