News & Rumors: 12. Mai 2009,

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: keine weiteren API-Änderungen in Planung

Es geht voran mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard: An den APIs wird ab sofort nicht mehr gearbeitet. Das heißt für die Entwickler, dass ab jetzt für die aktuelle Beta geschriebener Code auch in Zukunft funktionieren wird und sie sich jetzt an die Entwicklung von Programmen für das neue System machen können. Wann das System nun veröffentlicht wird, ist nicht bekannt, es ist aber klar, dass sich die Arbeit an Snow Leopard langsam einem Ende zuneigt.

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: keine weiteren API-Änderungen in Planung
3,77 (75,38%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Seestern (12. Mai 2009)

    Sehr gut. Ich (als Windows-Umsteiger) habe mir als Buy-Line Snow Leopard und die Refresh Modelle der MacBooks (in 2009) gestellt. Bin sehr gespannt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>