MACNOTES

Veröffentlicht am  13.05.09, 16:19 Uhr von  kg

Mac OS X 10.5.7: Probleme mit falscher Auflösung auf externen Displays

Mac OS X LeopardWer ein externes Display an seinem Mac benutzt, der kann mit dem Update auf 10.5.7 Pech haben: Diverse Displays von Drittherstellern haben offenbar Probleme mit fehlerhaften Auflösungen. Laut fscklog werden die Displays als Fernseher erkannt und liefern daher statt 1920x1200px nur noch 1920x1080px Auflösung.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 10 Kommentar(e) bisher

  •  MrAppleseed sagte am 13. Mai 2009:

    Warum fällt so was bei einer langen Testphase nicht auf, aber einen Tag nach Erscheinen des Updates?

    Antworten 
  •  MCDan sagte am 13. Mai 2009:

    Liegt wohl daran, dass Apple nur die eigene Displays verwendet und testet.

    Mit einem SyncMaster 2433BW gibt es glücklicherweise keine Probleme und die korrekte Auflösung wird auch verwendet.

    Antworten 
  •  Karl sagte am 13. Mai 2009:

    Bei mir gab es auch keine Probleme bei drei angeschlossenen Monitoren

    Antworten 
  •  Stefan_DER sagte am 13. Mai 2009:

    Bei mir auch nicht per VGA. Werde morgen mal DVI Testen.

    Antworten 
  •  Mäddin sagte am 13. Mai 2009:

    :-D ohne Worte!!

    Antworten 
  •  MarvinZ sagte am 14. Mai 2009:

    keinerlei probleme hier..

    Antworten 
  •  Robert sagte am 14. Mai 2009:

    Ich habe das Problem mit meinem Mac Mini.

    Habe den HP w2207h per DVI angeschlossen und mir wird nun nicht mehr die native Auflösung 1650×1080 angeboten, sondern nur 1600×900 oder 1920×1080 …

    Antworten 
  •  Torsten sagte am 14. Mai 2009:

    @robert
    ich hab auch den HP w2207h per DVI am macbook angeschlossen. selbes Problem!!! So ein Mist!

    —> Gibt es schon eine Lösung?

    Antworten 
  •  Hansi sagte am 14. Mai 2009:

    MacBook Pro 1. Generation mit BenQ G2220HD (Full HD Auflösung) per DVI: Keine Probleme.

    Antworten 
  •  kg sagte am 14. Mai 2009:

    @Torsten einzige wirkliche Lösung ist derzeit die Nutzung von SwitchResX, damit lassen sich Monitorauflösungen anpassen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de