MACNOTES

Veröffentlicht am  13.05.09, 11:12 Uhr von  

Vodafone: Eigener App Store Ende des Jahres

VodafoneNach Apple, Nokia, und Microsoft will jetzt Vodafone einen App Store eröffnen. Vom Konzept her wird dieser Store ähnlich wie Apples App Store funktionieren: Entwickler können die Verkäufe direkt über Vodafone abwickeln, 70% aller Erlöse können die Entwickler behalten. Der Store wird Geräte-unabhängig funktionieren. Enwickler und Partner sollen die Möglichkeit bekommen, Funktionen wie GPS in ihren Apps zum Einsatz kommen zu lassen.

Dafür stellt Vodafone eine Sammlung Netzwerk-APIs zur Verfügung, die es den Entwicklern ermöglichen, ortsbezogene Informationen zu nutzen, außerdem lassen sich die App-Käufe direkt über die Handyrechnung abwickeln.

Ende des Jahres soll der Store in Westeuropa (also auch in Deutschland) starten. Einem Erfolg im Wege stehen dürften vor allem die Anbieter-unabhängigen Stores wie die von Nokia, da diese von Haus aus in den meisten Geräten implementiert sein werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de