News & Rumors: 13. Mai 2009,

WWDC-Keynote wird von Phil Schiller gehalten

Phil SchillerPhil Schiller wird die Keynote bei der diesjährigen World Wide Developers Conference halten, wie Apple in einer aktuellen Pressemitteilung berichtet. Neben ihm werden noch einige andere Hauptverantwortliche auf der Bühne stehen. Außerdem wird eine endgültige Entwickler-Vorschau von Mac OS X 10.6 Snow Leopard bei dem Event präsentiert. Die Pressemeldung zerstreut zumindest die Hoffnungen dahingehend, Steve Jobs könnte in diesem Jahr durch die Keynote führen.

WWDC-Keynote wird von Phil Schiller gehalten
3,95 (78,95%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Mäddin (13. Mai 2009)

    Vielleicht gar nicht schlecht für Apple und die Community um auch mal die klugen Köpfe zu zeigen die sonst nicht im Rampenlicht stehen, aber ebenfalls für die Produkte verantwortlich sind.

  •  Simón (13. Mai 2009)

    Ich könnte mir einen Überraschungsauftritt von Steve durchaus vorstellen ;-)

  •  robs (13. Mai 2009)

    Schade, wohl wieder kein Steve Jobs.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>