MACNOTES

Veröffentlicht am  15.05.09, 10:23 Uhr von  

Patentstreit: Apple, AT&T und andere wegen Shazam angeklagt

ShazamApple, AT&T und einige andere stehen vor einem weiteren Rechtsstreit: Konkret geht es um eine Patentverletzung in Zusammenhang mit der Musikerkennungs-App Shazam. Kläger ist Tune Hunter, eine Firma, die seit 2005 ein Patent auf ein Musikidentifizierungssystem angemeldet haben.

Im Patent geht es um eine “Methode, bei der über Zeit und Namen der Radiostation ein mobiles Gerät der Name des Stücks, Künstlers und/oder des Plattenlabels über das Internet oder die Telefonanbindung herausgefunden werden kann.”

Ein Produkt wurde in der Patentanmeldung nicht vermerkt, es ist aber dem von Shazam nicht unähnlich, wenn auch nicht identisch: Songs lassen sich mittels eines kurzen ausgenommenen Soundschnipsels analysieren und mit einer Datenbank abgleichen. Bei erfolgreicher Identifikation bekommt der Nutzer Links zu iTunes und Amazon, wo er die Songs direkt kaufen kann.

Tune Hunter geht in der Klage nicht auf jeden Beklagten direkt ein, sondern geht recht weiträumig vor. Dennoch wird von jedem Beschuldigten eine Entschädigung und die zukünftige Unterlassung des Patentbruchs gefordert.

Neben Apple und AT&T stehen auch Samsung, Motorola, LG und Napster auf der Angeklagten-Liste.

[via MacNN]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Thomas sagte am 15. Mai 2009:

    Ja ähm – das ist doch was ganz anderes. Verstehe nicht, warum so eine Klage nicht abgelehnt wird.

    Antworten 
  •  Krest sagte am 15. Mai 2009:

    Ich verstehe nicht warum die Apple und Co. Verklagen dürfen.
    Dass man den Softwarehersteller verklagt is ja verständlich. Aber dann könnte ich ja auch immer Microsoft verklagen wenn auf deren WIndows irgendeine Software läuft die irgendein Patent verletzt…

    Antworten 
  •  markus sagte am 15. Mai 2009:

    Habt ihr Tune Hunter schon mal gegoogelt? Da kommen nur Seiten die sich mit Klagen von Tune Hunter gegen diverse Firmen befassen.

    Wahrscheinlich können die nix, außer Patente anmelden und drauf warten das die jemand verletzt.

    Antworten 
  •  Krest sagte am 15. Mai 2009:

    Wäre nicht die erste Firma die sich auf sowas spezialisiert…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de