News & Rumors: 17. Mai 2009,

iPhone 3.0 Gerüchtemix

Hintergrundprozesse?

Bei der letzten Keynote hat Apple klare Worte in Sachen Hintergrundprozesse gesprochen, es soll keine geben, sondern nur der versprochene Push-Notification-Service. Nun gibt es aber mal wieder erneut Gerüchte über die lieben Hintergrundprozesse. So berichten Techcrunch und Businessinsider.com nun unabhängig voneinander über zwei Möglichkeiten der Einbindung im iPhone OS (3.0), ob dies aber überhaupt kommt bzw. bereits in der Finalen 3.0 ist, durch das klare Nein von Apple und dem begrenzenten Arbeitsspeichers der aktuellen iPhone Modelle ,eher unwahrscheinlich. Möglich wäre es natürlich, vielleicht auch mit einem neuen leistungsfähigeren iPhone.

  • Apple might allow users to select two apps that can run in the background. Specifically, one source says there’s some evidence of this in a new beta of Apple’s iPhone 3.0 software developers kit. (We don’t have the SDK, and wouldn’t know where to look if we did.)
  • Apple might selectively allow some apps to run in the background. We assume that developers could apply for permission to run in the background, and that Apple might approve or deny them based on the resources they need, how well they behave with the operating system’s stability, and how much network bandwidth they need.

Sony

Verschiedene iPhone Modelle

Bereits am Freitag tauchten ein Foto des Best Buy Warenwirtschaftssystem auf, in dem 3 Modelle mit dem Codenamen „Project Charlie“ gezeigt werden und genau darüber kann man jetzt Spekulieren. Vielleicht steht „Charlie“ für den dritten Buchstaben im Alphabet, was dann wiederum auf 3 kommende iPhone Modelle der 3. Generation hindeuten.

Passend dazu bestätigen angeblich zwei Apple Verantwortliche im Gespräch gegenüber Oppenheimer-Analyten 3 verschiedene Modelle.
Dies soll Apple weitere Marktanteile sichern, besonders in den Ländern wie China in denen ein günstigeres/einfacheres Modell besser laufen würde.
Ein weitere Punkt wäre z. B. auch die Einschränkungen von Ländern wie Ägypten, die keine GPS Funktion zu lassen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  adelino (18. Mai 2009)

    nur infermation:
    GPS Funktion in Ägypten ist seit schon lange zu gelassen und nicht mehr verboten
    danke.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>