MACNOTES

Veröffentlicht am  20.05.09, 13:45 Uhr von  mz

iPhone als Fernbedienung für Canon-Digitalkameras

iPhone 3GDer Hersteller OnOne, normalerweise bekannt für Photoshop-Plugins, hat eine App fürs iPhone angekündigt, mit der sich digitale Spiegelreflexkameras von Canon fernsteuern lassen.

Damit das funktioniert, muss die Kamera via USB mit einem Notebook verbunden werden, auf dem eine entsprechende Software läuft.

Über WLAN kann sich dann “DSLR Remote” vom iPhone aus mit der Kamera verbinden und beherrscht über das reine Auslösen hinaus Funktionen wie die Einstellung der Verschlusszeit, Blende und Weißabgleich. Leider Windows-Nutzern vorbehalten bleibt die Möglichkeit, das Livebild der Kamera auf dem Display des iPhone zu verfolgen.

Noch befindet sich die App im Prozess der Prüfung durch Apple, ob in zukünftigen Versionen auch Kameras anderer Hersteller unterstützt werden, ist bisher nicht bekannt. Weitere Informationen sowie ein Anleitungsvideo finden sich auf der Herstellerseite.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Melvin sagte am 20. Mai 2009:

    Nice! :)
    Hoffe es gibt auch eine News wenn es erscheint! ^^

    Antworten 
  •  mankey sagte am 21. Mai 2009:

    Hallo!
    Das geht doch jetzt schon. Schließlich liegt jeder Canon Kamera kostenlos eine Software zur Kamerafernsteuerung bei. (EOS Utility für Win und Mac).
    Kann man mit dem iPhone über VNC gut bedienen. Sogar Livebild geht. Wenn auch träge.
    VNC Software hier:

    Antworten 
  •  mankey sagte am 21. Mai 2009:

    Mocha VNC:
    http://www.mochasoft.dk/iphone_vnc.htm

    Antworten 
  •  Melvin sagte am 21. Mai 2009:

    per VNC ist es mit Sicherheit umständlicher als mit einer iPhone App Oberfläche.

    Antworten 
  •  cty sagte am 26. Mai 2011:

    Warum kann keiner das iPhone direkt mit der Kamera verbinden? Es hat wenig Nutzen ein Laptop dazwischen zu haben … das ist einfach unpraktisch für unterwegs. Woran liegt das nur? Es geht doch vor allem um die Fernsteuerung bei Zeitraffer-Aufnahmen oder um erweitertes Bracketing für HDR Fotografie. Die Bilder können ja auf dem Kamera-Speicher landen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de