MACNOTES

Veröffentlicht am  25.05.09, 16:30 Uhr von  mz

Gelbe Seiten: Jetzt mit eigener iPhone-App

Gelbe SeitenDas Online-Portal der Gelben Seiten hat nun auch eine eigene, kostenlose App im App Store veröffentlicht.

Damit der Benutzer nicht nur die Kontaktdaten der benötigten Firmen abrufen, sondern sich auch die Ortungsfunktionen des iPhone zu Eigen machen und in der Suche den aktuellen Standort für die Umkreissuche auswählen. Ergebnisse lassen sich dann aus der App heraus direkt in Google Maps anzeigen, die gefundenen Firmen anrufen oder als Kontakt speichern.

Eine weitere Funktion namens “In der Nähe” hält auch ohne Eingabe die wichtigsten Kategorien wie Apotheken, Banken oder Restaurants bereit und zeigt nach Antippen der gewünschten Kategorie die Ergebnisse in der Nähe an.

Häufiger benutzte Ziele wie die Lieblingspizzeria oder den Hausarzt kann man auf dem “Merkzettel” speichern und diese dann jederzeit schnell wiederfinden. Vom Merkzettel aus hat man auch Zugriff auf alle anderen Funktionen wie Routenberechnung oder Anruf.

Seit November 2007 gibt es bereits eine iPhone-Version der Gelben Seiten, die hiermit eine eigenständige Alternative bekommt.

Die Gelbe Seiten-App (Affiliate-Link) ist kostenlos erhältlich.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Aquila sagte am 25. Mai 2009:

    Und in wiefern ist das jetzt besser als beispielsweiße Yellowmaps?

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de