MACNOTES

Veröffentlicht am  4.06.09, 12:41 Uhr von  

Entsperren des iPhone 3G mit Vertrag erst nach Ende der Vertragslaufzeit möglich

iPhone 3GKann man sein iPhone 3G aus dem T-Mobile-Vertrag schon vor Ablauf der Vertragslaufzeit von 24 Monaten entsperren lassen? Von einigen Lesern, unter anderem von Björn, kam der Hinweis, dass dies gegen eine Gebühr von 99€ möglich sei. Auch über die Hotline wurde diese Information weitergegeben.

Seitens T-Mobile wurde uns diese Beobachtung allerdings nicht bestätigt. Der Presseprecher teilte uns mit, dass sich an den Entsperrungsbestimmungen nicht geändert habe: Für Vertragskunden werde das iPhone nach 24 Monaten kostenlos entsperrt, Prepaid-Kunden können ihr iPhone 3G nach 12 Monaten gegen eine einmalige Gebühr von 49,95€ entsperren lassen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 27 Kommentar(e) bisher

  •  choise sagte am 4. Juni 2009:

    Wie ist das, wenn man den Vertrag vor den 24 Monaten verlängert? Da gibts doch eine solche vorzeitige Vertragsverlängerung durch eine Gebühr.

    Antworten 
  •  markus sagte am 4. Juni 2009:

    Heißt das ich kann in einen T-Punkt gehen und den Simlock von meinem 3G entfernen lassen, das ich sowiso die ganze Zeit mit einer E-Plus Karte betreibe und bin dann nicht mehr auf Yellowsnow angewiesen?

    Antworten 
  •  Florian sagte am 4. Juni 2009:

    habe gerade bei T-Mobile angerufen – es geht definitiv nicht! Auch nicht für 1000 Euro oder für 99 Euro (Aussage der netten Dame an der Hotline)…

    Antworten 
  •  nastorseriessix sagte am 4. Juni 2009:

    Alles geht, wenn man nur will und zudem im Netz ein bisschen sucht nach Geschäften die sowas machen. ;)

    Antworten 
  •  thtimm sagte am 4. Juni 2009:

    Wie funktioniert diese Entsperrung bei T-Mobile ? Wenn die das gleich so können, muss es doch auch einen Hack geben… Das kann ich mir doch gar nicht vorstellen. Oder wird die IMEI einfach freigegeben ?

    Gruss

    Antworten 
  •  Aleks sagte am 5. Juni 2009:

    @nastorseriessix: Es geht doch darum, dass man das iPhone *legal* entsperrt und zwar so, dass man es auch reinen Gewissens weiterverkaufen kann. Da hilft Dein Vorschlag nur wenig…

    @thimm: So in der Art soll es wohl sein. Die IMEI wird irgendwo (bei Apple?) in einer DB gespeichert und ist damit freigegeben.

    Antworten 
  •  Joachim sagte am 7. Juni 2009:

    Nach 24 Monaten wird es kostenlos freigeschaltet, ok soweit verstanden.
    Heisst dass aber dass ich zwingend die Kostenlose Freischaltung durchführen lassen muss also zum T-Shop gehen muss und dort dass Handy freigeschaltet wird. Oder heisst dass es automatisch freigeschaltet wird ohne dass ich zum T-Shop gehen muss?

    Gruss Joachim

    Antworten 
  •  Moritz sagte am 22. Juni 2009:

    Hallo ich hätte eine Frage
    ich möchte mir ein iphone 3gs holen aber dies über eine vbertragsverlängerung die nicht von mir ist. So meine Frage: Kann ich das iphone entsperren lasse und dann meine eigene Karte reinmachen?

    Danke im Vorraus

    Antworten 
  •  piti sagte am 20. Oktober 2009:

    nein geht nicht

    Antworten 
  •  J.B sagte am 27. Oktober 2010:

    geht das entsperren jetzt auch bei einer vertragsverlängerung bevor die 24 monate um sind? kann mir dann ja das neue holen aber will dafür auch das alte verkaufen…

    Antworten 
  •  kg sagte am 28. Oktober 2010:

    @J.B. tut mir leid dir das zu sagen, aber du musst die zwei Jahre “absitzen”.

    Antworten 
  •  Axel sagte am 9. November 2010:

    Das ist eine Frechheit von der Telekom!
    Ich hatte ein iPhone 3G und diesen Sommer hat mich ein Mitarbeiter angerufen, ob ich nicht vorzeitig meinen Vertrag verlängern möchte, da ich so auch an ein iPhone 4 kommen würde. Da ich es wollte hab ich zugestimmt! Für die restlichen Monate des alten Vertrages musste ich pro Monat 20 Euro Bezahlen (eine Art Freikaufen – dachte ich!)

    Nun aber Ernüchterung: Das iPhone 4 kam (mit der neuen Micro-Sim) und die alte Simkarte wurde direkt deaktiviert. Entsperren des alten 3G – Fehlanzeige.

    Der Hammer ist dabei: Dass man das Handy nicht nur nicht entsperren konnte, sondern auch nichtmehr nutzen! Laut T-Mobile könnte ich nur meine alte Sim-Karte als Multisim freischalten lassen und diese im alten 3G nutzen (KOSTEN 30 €).
    Da ich keine 2 iPhone mit der selben Nummer brauche frag ich mich was man sich bei sowas denkt???

    Für mich heisst das nie wieder T-Mobile!

    Antworten 
  •  bardstale sagte am 9. November 2010:

    @Axel
    Du hast eine vorzeitige Vertragsverlängerung gemacht, wobei deine Restlaufzeit größer als 6 Monate war, dadurch kommt die sogenannte
    “Vorfälligkeitsgebühr, durch Upgrade Anytime”.
    Damit wird dein bestehender Vertrag zu sofort Verlängerbar, die neue
    24 Monatige Bindung, ab dem Tag, an dem Du das gemacht hast!
    Viele verwechseln das mit “aus dem Vertrag rauskaufen”, was aber NICHT der Fall ist!!! Dadurch hast Du trotz alledem eine 24 Monatige Sperre auf dem iPhone 3x.
    Was die MicroSim Karte angeht, die musstest Du aktivieren lassen, das heisst, entweder durch einen Anruf, oder durch den T-Shop!
    Da wurdest Du aber garantiert daraufhin gewiesen, das deine “alte” SIM
    deaktiviert wird!
    Das Gerät wird ja via iTunes entsperrt und auf den Servern von Apple
    ist deine IMEI gespeichert (mit der Sperre).
    Apple entsperrt erst definitiv nach 24 Monaten, da hat die Telekom keinerlei Möglichkeit, dieses vorher zu veranlassen.

    Was dein 3G angeht, warum gibst Du es nicht weiter??
    Gibt doch eine Partnerkarte für das iPhone!

    Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    @bardstale
    Du hast (was die ganze Vertragsgeschichte angeht) völlig recht.
    Partnerkarte bringt mir doch garnichts. Da ich erstens keine 2. Nummer möchte… und wem gibt man dann noch eine Partnerkarte (bei der alles auf die eigene Rechnung kommt?) => Nur den ganz nahen Bekannten. Da die Blackberry versorgt sind und keinerlei Interesse an einem alten iPhone haben. Muss es jetzt hier ungenutzt liegen.

    Die Frechheit an der ganzen Sache ist doch:
    Das 3G wurde von mir bezahlt und die Telekom zwingt mich jetzt dazu, dass man es nichtmehr nutzen kann!!!
    Dass die alte SIM-Karte deaktiviert wird, hat mir kein Mensch gesagt.
    Die alte Karte als Multisim freischalten kostet 30€,
    eine NEUE Partnerkarte bestellen kostet nichts – und warum? Weil die bei der Multisim nichts zusätzlich verdienen!!!
    Ein Bezahltes Telefon aber nicht umsonst weiternutzen können ist meiner Meinung nach MEHR ALS FRECH!

    Antworten 
  •  kg sagte am 10. November 2010:

    @Axel es wurde nie was anderes behauptet als dass das Gerät frühestens nach 24 Monaten freigeschaltet wird. Und dass die andere Karte deaktiviert wird, ist 1. vollkommen normal und dürfte 2. in den Verträgen bzw im Kleingedruckten stehen, das du unterschrieben hast.

    Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    Ich möchte es nicht zwangsläufig freischalten! Ich will es weiternutzen, weil es BEZAHLT ist! Mir nimmt doch beim Autokauf auch keiner den Zündschlüssel für mein altes ab, weil ich jetzt ein neues habe!

    Antworten 
  •  kg sagte am 10. November 2010:

    @Axel spielt trotzdem keine Rolle, ob du es nun bezahlt hast, oder nicht. 24 Monate ist Frist und basta.

    Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    Ja Frist zum Entsperren!!!
    Ich will es NICHT entsperren, ich will es weiternutzen können!

    >> 24 Monate ist Frist und basta << ja die Frist nach der es entsperrt werden darf. Da ich es nicht entsperren möchte ist diese Frist doch total egal! Ich will einfach ein gekauftes Handy kostenlos weiternutzen können, was mir hiermit verboten wird!? Ist das Problem so schwer zu Verstehen?

    Antworten 
    •  kg sagte am 10. November 2010:

      Dann musst du dir wohl einen Micro-SIM- auf Normalsim-Adapter kaufen bzw basteln. Ist doch auch kein großes Elend.

      Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    Funktioniert nicht, da die MicroSIM nur auf dem 4G benutzt werden kann. Der SIM-Lock ist doch mit der IMEI gekoppelt…

    Antworten 
    •  kg sagte am 10. November 2010:

      Ich lass mich gerne korrigieren, aber meines Wissens haben die iPhones bei T-Mobile nur einen Netlock, keinen SIM-Lock.

      Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    Das mit dem Netlock stimmt *sorry*!
    Bis auf das erste iPhone (2G) haben alle nur einen Netlock. Danke für den Hinweis!

    Antworten 
  •  kg sagte am 10. November 2010:

    Na siehste. Da kannste deinen Oldie ja doch noch benutzen, wenn es unbedingt sein muss ;)

    Antworten 
  •  Axel sagte am 10. November 2010:

    Mir ist grad durch deinen Tip eine ganz andere Möglichkeiten eingefallen:
    Da ich keinen Jailbreak machen will, dachte ich immer, dass man das Telefon so nie benutzen könne…
    Aber als du das mit dem Netlock angesprochen hast, ist mir erst klargeworden, dass man jede billige Prepaid-SIM reinmachen kann (vorausgesetzt natürlich, dass die im T-Mobile Netz funkt…)

    Antworten 
  •  Mr.Spiff sagte am 26. April 2011:

    Nein, für die Entsperrung oder auch Anbieterfreischaltung musst du dich schon selbst bemühen. Kann jedoch auch ortsunabhängig über die Homepage von t-mobile (http://www.t-mobile.de/sim-lock/0,20562,23858-_,00.html) online mit der Eingabe der 12-stelligen IMEI-Nummer (Einstellungn/Allgmein/Info/IMEI) entsperrt werden.

    Nach Angabenvon Apple, übermittelt t-mobile die Anfrage an Apple, die diese innerhalb von 48 Stunden bearbeitet und ein neues Profil erstellt. Danach kann das iPhone über iTunes durch eine “Wiederherstellung” (möglichst mit der neue verwendeten Sim-Card. Diese Prozedur ist einmalig und muss bei einem evntl. Wechsel des Anbieters nicht wiederholt werden) von der Verbindlichkeit enthoben werden.

    Zugleich wird – je nach Model – verbindlich die neueste zur Verfügung stehende Firmware aufgespielt (zB. beim 3G, die 4.2.1. Eine Ablehnung führt unweigerlich dazu, dass man das Gerät schlicht nicht verwenden kann. Zu einem möglichen Downgrade kann ich mich nicht äußern, da mir die Info fehlen).

    Des Weiteren ist beim Aspekt der “Wiederherstellung” zu beachten, dass alle persönlichen Daten unwiderruflich vom iPhone gelöscht werden und diesbezügl. – wenn sie denn einem lieb sind – für ein entsprechende Sicherung sorge tragen muss. Sonst: Futsch & weg!

    MfG

    Antworten 
  •  Sascha sagte am 24. August 2011:

    Hallo!

    Ich habe meinen Vertrag vor zwei Jahren im Juli verlängert. Der Vertrag läuft noch bis November. Bei der Vertragsverlängerung habe ich eine neues iPhone gekauft.

    Die Telekom nun schreibt “Entsperrung 24 Monate nach Kauf kostenlos”. Heißt das nun 24 nach Kauf des neuen iPhones (inkl. einer Vertragsverlängerung) im Juli entsperrt werden kann oder erst im November mit dem Ende der Vertragslaufzeit?

    Antworten 
  •  XPert sagte am 24. August 2011:

    Also dein altes kannst du auf jedenfall entsperren, das neue eben wieder 24 Monate nach Kauf.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de