MACNOTES

Veröffentlicht am  8.06.09, 17:14 Uhr von  

Palm Pre bereits ausverkauft und in seine Einzelteile zerlegt

Palm Pre vs. iPhoneDie Bastler von Phonewreck haben den am Samstag erschienenen Palm Pre in seine Einzelteile zerlegt – und Informationen zu allen Hardwarekomponenten veröffentlicht.

So arbeitet in dem schicken iPhone-Konkurrenten eine 600MHz-CPU von ARM nebst SDRAM von Samsung und einem Grafikprozessor von PowerVR, die gemeinsam mit den anderen Elementen die in einem Mobilgerät zum ersten Mal verbaute Plattform OMAP3 bilden. Diese Plattform wird von den Experten von iFixit.com als so leistungsfähig beschrieben, dass sie ihr Einsatzgebiet auch in zukünftigen Netbooks sehen.

Währenddessen ist der Pre in den US-Shops bereits ausverkauft. Dies liegt aber nach ersten Berichten nicht an besonders großem Ansturm auf die Geräte, sondern an extrem niedrigen Verkaufsbeständen. Interessant ist in dem Zusammenhang aber vor allem eine Frage: Wie wird die Situation beim Verkaufsstart des neuen iPhone aussehen, dessen Ankündigung noch heute bei der diesjährigen Apple World Wide Developers’ Conference (WWDC) erwartet wird?

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de