MACNOTES

Veröffentlicht am  15.06.09, 12:50 Uhr von  kg

iPhone-Tethering wird von T-Mobile “derzeit nicht unterstützt”

iPhone 3G SDie Nutzung des iPhone als Modem wird T-Mobile als kostenpflichtige Option anbieten, in den Nutzungsbedingungen des iPhone-Vertrages ist jetzt eine zusätzliche Passage eingetragen worden, die die Modemnutzung des iPhone generell nicht erlaubt.

Offiziell steht im Kleingedruckten (Affiliate): “Die Nutzung des iPhone 3G und iPhone 3G S mit iPhone Software 3.0 als Modem (Tethering) wird derzeit nicht unterstützt und ist nicht Gegenstand des Vertrages.”

Wer sein iPhone mit den aktuellen Complete-Tarifen betreibt, muss damit rechnen, dass diese Option Geld kosten wird (über die Preise für das iPhone 3G S bei T-Mobile haben wir bereits berichtet). Nur Nutzer eines Vertrages der ersten Generation könnten Glück haben: Dort ist die Nutzung des Datenvolumens über Modem ausdrücklich erlaubt.

Unabhängig vom Anbieter kann die Tethering-Funktion mit dem iPhone OS 3.0 aktiviert werden, auch ohne Jailbreak oder komplizierte Hacks. Es ist lediglich eine leichte Veränderung des Netzbetreiberprofils nötig, um das iPhone als Modem nutzen zu können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 15 Kommentar(e) bisher

  •  Martin sagte am 15. Juni 2009:

    …die Frage ist nur ob dieses unabhängige aktivieren irgendetwas kostet. Ich habe OS 3.0 und nutze, gerade in diesem Moment, tethering über meinen Computer.

    Antworten 
  •  Sanguis sagte am 15. Juni 2009:

    Mich würds generell auch interessieren,ob tmobile diese nutzung erkennen kann (durch die nutzung anderer ports oder browser)? Ansonsten dürfte man ja nir durch einen erhöhten volumenverbrauch auffallen

    Antworten 
  •  Major Tom sagte am 15. Juni 2009:

    Laut Aussage der Hotline steht Tethering ab dem 01.08.09 zubuchbar zur Verfügung. Preis der Option ist noch nicht bekannt.

    Antworten 
  •  kayoone sagte am 15. Juni 2009:

    Ab August? Oh man, wofür brauchen die denn wieder solange…
    Mich würde aber auch interessieren ob das manuelle aktivieren folgen haben kann, man kann dort ja auch den korrekten APN angeben über den es nicht auffallen sollte.

    Antworten 
  •  ben sagte am 15. Juni 2009:

    Richtig so. Die 3G Netze von T-Mobile sind schon lahm genug. Muss nicht noch jeder seine OS updates darüber saugen.

    Antworten 
  •  Michael sagte am 15. Juni 2009:

    Also die Dame der Hotline meinte, dass mein alter Complete L-Vertrag Tethering zulassen würde :-/

    Antworten 
  •  Erwin sagte am 17. Juni 2009:

    Hallo Leutz also, ich habe grad mit T-Mobile telefoniert und tethering ist definitv erlaubt und wird nicht extra berechnet oder abgestellt, ist nur eine frage des vertrages, bei ner flat also eh egal …

    Antworten 
  •  Michael sagte am 18. Juni 2009:

    Habe eben mit der T-Mobile Hotline telefoniert. Laut deren Aussage ist Tethering noch nicht im OS 3.0 Integriert worden und wäre erst ab Oktober möglich. Habe dann gefragt was es kosten würde wenn ich es selber integrieren würde und benutze? Leider kam da auch nur die Aussage das dies nicht gehen würde. Aber das Hotline Personal heute weitere Informationen bekommen würde. Also heute abend noch mal anrufen in der Hoffnung dann einen am Telefon zu haben überhaupt von irgendetwas ne Ahnung hat.

    Antworten 
  •  julian sagte am 18. Juni 2009:

    da der vertrag nach abschluss ohne zustimmung des kunden nicht geändert werden kann, ist das t-mobile veto doch eh nur für neukunden interessant oder sehe ich das falsch?
    und dass es zubuchbar ist, wird bedeuten, dass man, falls man keine flatrate hat, die tethering funktion (in der art eines surfsticks) dazubuchen kann.

    Antworten 
  •  esko1 sagte am 18. Juni 2009:

    verstehe ich das richtig? ich habe mein iphone 3g am 08.08.08 mit einem complete m vertrag gekauft und damit darf ich sogar tethering benutzen? also was meint ihr denn sonst mit altem tmobile vertrag?

    Antworten 
  •  lost sagte am 18. Juni 2009:

    @esko1

    Du kannst, sollst aber nicht. Und richtig dürfen ist nicht erlaubt. Aber richtig verboten, das trauen sie sich auch nicht.

    Ich mach das schon seit Oktober letzten Jahres über eine Multisim, die ich in irgendwelchen O2-Surfboxen stecke. Das geht ganz prima und die Multisim hab ich sogar zum iPhone noch umsonst bekommen (das war übrigens ein Kaufargument für mich, dass das geht!). Ich vermute, die haben sich damit (mit der Sim und der Möglichkeit, mobil zu surfen) eine Hintertür geöffnet, weil sonst alle ihr iPhone »jailbreaken« und dann gleich günstigere Tarife bei anderen Providern benutzen.

    Also ich vermute mal, die werden sich jetzt erst mal Zeit nehmen und kucken, wie viele Leute ihr iPhone hacken (denn damit war das Tethering noch nie ein Problem). Dann werden sie anfangen zu rechnen, wie viel Geld ihnen dabei verloren geht und dann einen Tarif vorstellen als Zusatzoption.

    Übrigens: Die neuen Powerbooks braucht man gar nicht mehr »tethern«, die haben den Anschluss gleich mit eingebaut….

    Antworten 
  •  oseveneleven sagte am 18. Juni 2009:

    @lost: was für einen Anschluss haben die neuen “powerbooks” eingebaut? Garantiert keinen Sim-Slot, falls Du Geräte von Apple meinst.

    Antworten 
  •  Benedikt Fuest sagte am 23. Juni 2009:

    http://blog.merkur.de/nc/ansicht/blog/i-phone-als-modem-ab-september-13119.html – mir wurde eben gesagt, dass es ab September geht.

    Antworten 
  •  Gast sagte am 25. Juni 2009:

    Die Nutzung der Multi-SIM für Datenübertragungen war in den Tarifen der ersten iPhone Generation möglich, wurde jedoch im Laufe des letzten Jahres nicht mehr unterstützt. Bei Tarif Upgrades bzw. Vertragsverlängerungen ist diese Funktion der Multi-SIM ab dem Zeitpunkt ebenfalls nicht mehr möglich.
    (gilt für Privatkunden , nicht für Rahmenverträge)

    Informationen zur Zubuchung von “Tethering” sind leider momentan noch intern. D.h. bis offizielle Informationen zu diesem Thema folgen sind Auskünfte des T-Mobile Kundencenters mit Vorsicht zu genießen.

    Antworten 
  •  Lapanto sagte am 2. Juli 2009:

    3G Tethering geht:
    Leute sei mal bitte locker, warum habt Ihr eigentlich ein iPhone?
    man muss nicht bei allen Telefon greifen. Sinn von iPhone ist »jailbreaken«, basteln und etc. Hört endlich auf ständig den Anbieter (T-Mobile) anzurufen mich nervt langsam sei creative mit Eure iPhones.
    Nutzt Eure Zeit für bessere Sachen.
    PS: Apple verkauft Euch Open-Source Produkte für viel Geld und habt Ihr auch noch Mitleid mit ihm und wer nicht glaubt, sollte mal als test Terminal auf sein iPhone einspielen und da geht nur UNIX LINUX Befehle. So Freunde mach einfach was Ihr wollt mit Eure iPhone und kein Mitleid T-Mobile, Apple und Co.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de