News & Rumors: 24. Juni 2009,

Navigon MobileNavigator für iPhone: D/A/CH-Version für 49,99€

Wer die Europaversion des MobileNavigator für iPhone nicht braucht, allerdings gerne eine Navigationssoftware für Deutschland, Österreich und die Schweiz haben möchte, der sollte jetzt zuschlagen: Bis zum 30. Juni gibt es die abgespeckte Version (Affiliate) für 49,99€ anstatt regulär 69,99€.



Navigon MobileNavigator für iPhone: D/A/CH-Version für 49,99€
4,35 (86,96%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  bono01 (24. Juni 2009)

    Finde den Preis einfach zu teuer. 75euro für die Europa version bis 30. Juni und ab Juli dann 99euro ist ganz schön happig. Bei Plus / Netto bei uns um die Ecke bekomme ich derzeit für 99euro ein ganzes Navi mitsamt Hard- & Software. Man könnte da bestimmt einiges am Preis machen. Auch die DACH version finde ich mit 50euro überteuert. Und wenn der Einführungspreis endet und auf 70euro steigt erst recht.

  •  krizZz (24. Juni 2009)

    Wenns keiner kauft (weils zu teuer scheint), dann wird der Preis schon fallen bono01.

  •  c08w38 (24. Juni 2009)

    hmmm… ich find den preis auch nicht gerade billig… mich würde aber vorallem interessieren, ob mann sich bei der DACH Version noch einzelne Karten dazukaufen kann und was die dann kosten…

    Weiss das jemand?

  •  at (24. Juni 2009)

    Ich würde sagen, mit jedem Tag, den Navigon im App Store ist, verliert Tom Tom an potenziellen Kunden. Warum die so lange für ihre Navi-Lösung benötigen ist mir völlig unklar.

  •  RS (24. Juni 2009)

    bei den preisen bezweifele ich das! ich muss sagen, dass man sich mit den g. konditionen keinen vorsprung erarbeiten kann & wird… da kann sich tomtom locker zeit lassen :)

  •  Lukas (24. Juni 2009)

    Fragt sich nur, warum Navigon dann auf Platz 1 der gekauften Apps ist. ;)
    Ein nachträgliches Upgrade müsste eigentlich über in-app purchase möglich sein, allerdings denke ich nicht, dass das (zumindest noch nicht) verfügbar ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>