MACNOTES

Veröffentlicht am  24.06.09, 15:18 Uhr von  

Warum Jailbreak, warum Unlock? iPhone-FAQ für Einsteiger und andere

iPhone unlockNach dem Erscheinen von iPhone 3GS, iPhone OS3.0 und den diversen Jailbreak- und Unlock-Tools häufen sich die Berichte zum Thema: ein Anlass, Neulingen und frischgebackenen iPhone-Besitzern zu erklären, was es mit Jailbreak und Unlock auf sich hat, warum viele Leute mit Spannung auf die entsprechenden Tools gewartet haben und insbesondere, für wen ein Jailbreak oder ein Unlock möglich, sinnvoll, nützlich oder auch unnötig ist.

Warum soll ich eigentlich jailbreaken? Brauche ich einen Unlock für mein T-Mobile-iPhone? Kann das schiefgehen und was mache ich dann? Wer sich in der jüngeren Vergangenheit ein iPhone gekauft hat und dachte, damit das Tor zur großen weiten App-Welt und dem mobilen Internet weit aufgestoßen zu haben, kann durchaus auf die Idee kommen, richtig viel zu verpassen, wenn er sich nicht auch unter die Jailbreaker mischt. Aber: verpasst man wirklich was? Und zu welchem Preis? Einige Antworten, die die Entscheidung hoffentlich erleichtern.

Begriffsklärungen

[singlepic id=3827 w=200 float=left] Jailbreak: Auf dem iPhone können Apps installiert werden, die nicht von Apple zugelassen sind und nicht über den Appstore vertrieben werden Diese werden in der Regel über die mit dem Jailbreak verfügbaren Installern Cydia oder Icy installiert. Unter den nicht zugelassenen Apps finden sich einige Perlen und Schätzchen, die für viele den Jailbreak zu einem Muss machen.

Unlock: Ein iPhone, das an einen bestimmten Mobilfunkprovider gebunden ist (in Deutschland in der Regel T-Mobile), wird zur Nutzung für beliebige Provider und SIM-Karten freigeschaltet. Ein Unlock kann nur auf einem iPhone mit Jailbreak durchgeführt werden.

Wer kann jailbreaken?

Der Jailbreak ist aktuell für das iPhone 2G (erste Generation) und das iPhone 3G (zweite Generation) verfügbar. Für das neueste Modell iPhone 3GS gibt es bislang weder einen Jailbreak noch einen Unlock. Der Jailbreak funktioniert auf dem aktuellen iPhoneOS 3.0.

Wer sollte jailbreaken?

Es kommt darauf an. Einige Szenarien:

– Wer unlocken will, *muss* jailbreaken.
Das kann der Fall sein, wenn man ein iPhone mit Simlock besitzt und mit einem anderen Provider telefonieren will. In der Regel hat man dieses Problem, wenn man beispielsweise via eBay ein US-Import-iPhone erstanden hat, das in der Regel mit AT&T-Simlock ausgeliefert wird. Oft sind diese iPhones mit SIM-Adaptern wie RebelSIM oder TurboSIM “gehackt”, nach einem Update des iPhone-OS funktionieren diese in der Regel nicht mehr. Dasselbe gilt natürlich für ein T-Mobile-iPhone, das mit einer anderen SIM-Karte benutzt werden soll.

[singlepic id=3826 w=200 float=left] – Wer einige interessante Apps einsetzen will, die es im Appstore so nicht gibt, sollte jailbreaken.
Beispiele? Immer per SSH/SFTP auf das komplette Filesystem des iPhone zugreifen können ist gelegentlich praktisch. Die SBSettings ermöglichen besseres Feintuning und Einstellen des iPhone als Apples Default-App, und das will bekanntermaßen etwas heißen. 2G- und 3G-Nutzer werden ohne Jailbreak keine Videoaufnahmen erstellen können – CyCorder machts aber möglich. Spiele und Spielemulationen von NES bis SCUMM: die Appstore-Spezifikationen verbieten diese Apps, Cydia hat sie. Es gibt einige Apps und Inhalte, die nur für alternative iPhone-Installer veröffentlicht werden, weil die Schöpfer mit Apples restriktiver Politik nicht einverstanden sind. Das Angebot via Cydia oder Icy ist erstaunlich groß – wer kein Musthave findet, wird nicht jailbreaken müssen, die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, einige spannende und bald unverzichtbare Apps zu finden.

[singlepic id=3828 w=200 float=right] – Wems ums Prinzip geht
Achtung, subjektiv: Mir persönlich geht es extrem auf die Nerven, dass mir ein Unternehmen vorschreibt, welche Software ich auf meiner Hardware installieren darf und welche nicht. Es ist mein iPhone, und ich installier drauf, was ich will. So wird es noch einigen Leuten gehen.

Wer braucht keinen Jailbreak?

Wer mit seiner aktuellen Softwareausstatung und dem Angebot im iTunes-Appstore vollkommen zufrieden ist, kann sich das alles selbstverständlich sparen und wird dennoch viel Spaß am Gerät haben.

[singlepic id=3800 w=200 float=left]

Wer sollte unlocken?

Wer ein iPhone mit SIM-Lock besitzt und dieses mit einer anderen Karte als der des vorgesehenen Providers verwenden will. Häufiges Szenario ist wie erwähnt der US-Import mit AT&T-Lock, aber auch die “deutschen” iPhones sind an T-Mobile gebunden und ohne Unlock mit anderen Providern nicht nutzbar. Wer hier irgendwann flexibel sein will, muss unlocken. Wer mit einer SIM-Adapterkarte unterwegs ist, die nur mit veralteter iPhone-Firmware funktioniert, hat die Wahl zwischen dem Verzicht aufs Update, dem Kauf einer neuen SIM-Adapterkarte (wenn verfügbar) oder einem Unlock. Letzterer kostet nichts und ermöglicht den Upgrade – in der Regel die beste Lösung.

Wer braucht keinen Unlock?

Wer ein iPhone ohne Simlock/Netlock besitzt, braucht selbstredend nicht unlocken. Genauer: er *darf* nicht unlocken, das könnte zu Problemen führen.

Wer mit seinem Anbieter vollkommen zufrieden ist und nie eine andere SIM in sein iPhone einsetzt, wird auch ohne Unlock glücklich sein. Insbesondere die deutschen T-Mobile-Vertragskunden werden während der Vertragslaufzeit kaum unlocken: die Vertragskosten fallen ohnehin an, die Verwendung einer zweiten SIM während der Laufzeit wird beim Normalnutzer meist nicht sinnvoll sein.

Risiken und Nebenwirkungen?

Aktuell: Die aktuellen Jailbreak- und Unlock-Tools arbeiten an sich zuverlässig. Natürlich muss man grundsätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, bevor man sich an Jailbreak und/oder Unlock macht: sorgfältig die Howto’s lesen, Backups erstellen (das iPhone vor Durchführung nochmal komplett synchronisieren) und beim Unlock ein zuverlässiges WLan zur Installation der notwendigen Programme nutzen. Irreparabel kaputt-gejailbreakte iPhones sind uns jedoch (noch) nicht bekannt.

In Zukunft: Erscheint eine neue Version der iPhone-Firmware, ist für diese in der Regel nicht sofort Jailbreak und Unlock verfügbar. Das bedeutet, man muss entweder warten, bis das neue iPhone-OS ebenfalls “geknackt” ist, oder man nutzt die neue Version und verliert den Jailbreak bzw. den Unlock. Erfahrungsgemäß will man ihn nach Gewöhnung nicht mehr missen, dementsprechend muss man auf die Features neuer iPhone-Firmware in der Regel eine Weile länger warten als die nicht-jailbreakenden Kollegen.

Häufig gestellte Fragen:

Ist das legal?
- Ja. Apple untersagt den Jailbreak in seinen Nutzungsbedingungen, diese Verbote sind nach deutschem Recht jedoch nicht zulässig.

Kann ich nach einem Jailbreak noch den Appstore nutzen?
- Ja. Vollkommen ohne Einschränkungen.

Kann ich nach einem Jailbreak noch alle Features des iPhone/meines T-Mobile-Vertrags nutzen?
- Ja, mit der Einschränkung, dass die Push-Funktionalitäten nach Jailbreak (noch) nicht zur Verfügung stehen. Ein Update wird das beheben.

Kann ich nach einem Unlock meine aktuelle SIM-Karte weiter verwenden?
- Ja. Genau darum geht es beim Unlock, dass *jede* SIM-Karte im iPhone verwendet werden kann – natürlich auch die, mit der es ursprünglich ausgeliefert wurde.

Verliere ich die Garantie?
- Kurz: Ja.
Länger: Im Prinzip ja. Wenn der Jailbreak jedoch nicht nachweisbar ist, wird das kaum eine Rolle spielen. Ein Jailbreak ist rückgängig zu machen, indem man einfach die originale Apple-Firmware wieder aufspielt. Ist das iPhone in einem Zustand, in dem das nicht möglich ist, hat man natürlich Pech gehabt. Selbst dann besteht die Chance auf Kulanz (wenn es sich z.B. um einen Hardwaredefekt handelt), darauf sollte man sich aber nicht verlassen.

Wie kann ich mein iPhone jailbreaken?
- 2G/3G: Anleitung zum Jailbreak mit Redsn0w, Anleitung zum Jailbreak mit PwnageTool.

- 3GS: Anleitung zum Jailbreak mit Redsn0w, Anleitung zum Jailbreak mit PwnageTool.

Wie kann ich mein iPhone unlocken?

- 2G/3G: Anleitung zum Jailbreak und Unlock.

- 3GS: Anleitung zum Jailbreak und Unlock.

Ich hab noch eine Frage!
- Hier gehts zum iPhone/iPod Touch-Forum, alternativ hier in den Kommentaren.

Viel Spaß am Gerät!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 44 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 24. Juni 2009:

    Hey,

    wirklich netter Artikel. Hat so einige Fragen beantwortet, danke!!!

    weiter so!

    Antworten 
  •  DocJones sagte am 24. Juni 2009:

    Dankschön. Ich hab zwar (noch) keins, aber jetzt weiss ich wenigstens, woran ich bin ;)

    Antworten 
  •  rafi sagte am 24. Juni 2009:

    Anmerkung am Rande:
    Es gab nie ein iPhone 2G.
    Die erste Generation (G1) unterstützt 2.5G (2.5G = GSM, EDGE)
    die zweite Generation (G2)unterstützt 3G (3G = GSM, EDGE, UMTS)
    und die dritte Generation (G3) unterstützt 3G mit HSDPA

    Es ist ein Fehler den Namen “iPhone 2G” einzubürgern, weil er schlicht weg falsch ist und nur für Verwirrung sorgt.

    Antworten 
  •  Basti sagte am 24. Juni 2009:

    Vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass es mit einem Ausbruch möglich ist, gehackte Apps zu laden, die im Appstore sonst Geld kosten, und das ist sehr wohl illegal.

    Antworten 
  •  rj sagte am 24. Juni 2009:

    rafi: interessanter Punkt, die “G-Verwirrung” passt mir auch nicht, aber meinem Eindruck nach hat sich das nu eben rauskristallisiert – 2G, 3G, 3GS. Was macht jetzt mehr/weniger Verwirrung?

    basti: den Aspekt hatte ich eigentlich mt voller Absicht ganz rausgelassen, weil egal, wie man drueber schreibt, ists wieder das “Ach, und Apps fuer lau kriegt man so auch”.

    Antworten 
  •  Gunnar sagte am 24. Juni 2009:

    Danke für den Artikel. Ich weiß aber dennoch nicht ob ich das wirklich machen soll, wenn es denn auf meinem 3GS funktioniert.

    “Apps finden sich einige Perlen und Schätzchen, die für viele den Jailbreak zu einem Muss machen.”

    Welche Apps sind das denn?

    Antworten 
  •  Gunnar sagte am 24. Juni 2009:

    Aber noch eine Frage.
    Warum hält sich Apple denn in dieser Sache so bedeckt. Alle Seiten die darüber berichten müssten doch eigentlich Probleme bekommen.

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 24. Juni 2009:

    PUSH NOTIFICATION NACH JAILBREAK !!!LESEN!!!
    Wer sein iPhone 3G mit Redsn0w jailbreakt und via Ultrasn0w unlockt verliert nicht die Push Notification Funktion.
    Ich habe es eben mit drei iPhone 3G durchgezogen und alle haben noch die Push Notifications. Egal ob mit Original SIM oder mit der SIM des Fremdprovider.
    Seltsamerweise hat es mit dem Pwnagetool nicht funktioniert.

    Antworten 
  •  z3r0 sagte am 24. Juni 2009:

    @ Daniel

    PNS fehlt dann beim Classic (2G), nicht beim 3G.

    Antworten 
  •  Krutius sagte am 24. Juni 2009:

    am wenigsten verwirrung ist meiner meinung nach
    classic
    3G
    3GS XD

    naja, sollte mal vlt. noch dazuschreiben. oder mal ein artikel “welches iPhone hab ich?”

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 24. Juni 2009:

    @z3r0

    Davon ist bisher nicht beschrieben worden.
    Ich gehe davon aus, dass es sowohl beim iPhone Classic als auch beim 3G funktioniert.

    Hat das mal jemand getestet?

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 24. Juni 2009:

    @ Alex
    In aller Regel ist das iPhone bereits aktiviert. Du musst es kein zweites mal aktivieren.
    Beim Pwnagetool kannst Du im Expert Modus einstellen dass das iPhone nicht aktiviert werden soll. Bei Redsn0w geht das nicht. Aber da ist es auch gar nicht nötig, da Redsn0w nicht über iTunes läuft.

    Glaube mir, es funktioniert. Getestet mit AIM, Beejive und AP.
    Alles funktioniert völlig problemlos.
    Wie gesagt, heute drei 3G’s befreit und alles gut!

    Antworten 
  •  AppleFan sagte am 24. Juni 2009:

    sehr guter artikel. man weiß vieles davon aber endlich ist alles zusammengefasst für die anderen Wissenshungrigen ;) Keep it up!

    Antworten 
  •  Alex sagte am 24. Juni 2009:

    @Daniel

    also meins hab ich aus england von o2. als ich zuhause war hab ich einfach o2 karte raus und base und rebelsim rein.

    o2 karte hab ich trottel allerdings irgendwie verloren und kanns jetzt halt nicht mehr aktivieren.

    Versuch schon die ganze zeit ne neue aus england zu bekommen.

    mal sehen obs klappt

    Antworten 
  •  Alex sagte am 24. Juni 2009:

    oder sieht einer ne andere möglichkeit das iphone von 02 über itunes zu aktivieren?

    Antworten 
  •  schwede sagte am 24. Juni 2009:

    Super kompakte Erläuterung, Danke.

    Antworten 
  •  iMaculate sagte am 24. Juni 2009:

    Danke für die sehr nützliche Übersicht. Als neuer Besitzer eines 3GS frage ich mich was ich so anstellen könnte mit meinem iPhone 2G. Dieser Artikel hat einige Fragen aufgeklärt.

    Antworten 
  •  @PimpYourMac sagte am 25. Juni 2009:

    @blogkoch Hier, Lesebefehl! Du erzählst doch immer von unlock wenn du jailbreak meinst! Hier ein FAQ http://macnot.es/11004

    Antworten 
  •  Hansi sagte am 25. Juni 2009:

    Guter Artikel, danke!

    Antworten 
  •  Carl sagte am 25. Juni 2009:

    Sehr schoener Artikel, kann ich mit einem unlock 3GS auch meine
    t-mobil sim-Karte ohne Iphone Tarif also zB Relax 1000 mit 200MB/Monat nutzen?

    Antworten 
  •  Richie sagte am 25. Juni 2009:

    Nochmal: “Für das neueste Modell iPhone 3GS gibt es bislang weder einen Jailbreak noch einen Unlock.”

    Antworten 
  •  Marc sagte am 26. Juni 2009:

    Hi! Gibt es irgendwo eine Übersicht mit allen Cydia Apps, die man laden kann? Ich bin über ScummVM hier gelandet und es interessiert mich, was es noch so gibt…

    Antworten 
  •  Hochelfe sagte am 27. Juni 2009:

    Super Artikel, vielen Dank! Eine der wichtigsten Gründe für mich zu jailbreaken ist das Laufen mehrere Programme gleichzeitig (Skype, Internetradio usw). Bisher habe ich gezögert, aus Angst mein iPhone 3G unbrauchbar zu machen + die Garantie zu verlieren. Der Artikel + Links mit Anleitungen machen aber Mut ;)
    Hoffentlich wird´s nicht viel anders sein im XP als in der Macanleitung… !?!?

    Antworten 
  •  rj sagte am 28. Juni 2009:

    Dazu kurz Infos: Backgrounder ist seit einigen Tagen (? Ich habs gestern wieder installiert) auch in einer auf 3.0 lauffaehigen Fassung draussen. Es rennt, aber extra drauf hingewiesen in den “Basisfunktionen”. Zusammen mit dem Taskmanager in SBSettings ist das imo vollkommen iO, aber ich muss zugeben, ich hatte die Hoffnung, dass das noch ein wenig runder und besser wird, und diesbezueglich hoert es sich etwas skeptisch an im Infotext zu Backgrounder: dass sie noch nicht wissen, wie es um die zukuenftige Featurelage bestellt sein wird.
    Das Netzradio im Hintergrund ist aber wieder moeglich – BG war ja eine der Apps, die nach Jailbreak nicht gleich in ner 3.0er-Version zur Verfuegung standen…

    Antworten 
  •  rj sagte am 28. Juni 2009:

    …und wenn ich schon mit dem Thema angefangen hab: Backgrounder und Hintergrundprozesse, nochmal ausführlicher.

    Antworten 
  •  dj sagte am 3. Juli 2009:

    hallo,
    ich fand den artikel oben übrigens sehr gut, da ich i phone neuling sein werde. rj vielen dank hierfür!
    ich habe allerdings eine frage zu skype. läuft skype auf dem deutschen 3Gs, welches ich bei tmobile kaufen kann oder nur auf den italienischen iphone 3Gs, welches ja “frei” ist?
    ich habe hier im netzt verschiedene aussagen gefunden. ich würde mein iphone nicht jailbreaken und unlocken wollen!
    vielen dank für eine antwort hier..
    lg
    olli

    Antworten 
  •  rj sagte am 3. Juli 2009:

    dj, Skype rennt auf T-Mobile iPhones, nur eben nicht immer im vollen Funktionsumfang. Die Telefoniefunktion via VoIP wird nur im WLAN verfuegbar sein bzw. ueber UMTS nur gegen Aufpreis. Das jedenfalls der aktuelle Stand. Chat/Text hingegen uneingeschraenkt.

    Antworten 
  •  dj sagte am 6. Juli 2009:

    alles klar.
    thx

    Antworten 
  •  Ursula sagte am 22. Juli 2009:

    Hallo,
    vielleicht habe ich es uebersehen: Muss die SIM-Karte beim Jailbreak im iPhone (hier: 2G) sein?

    Antworten 
  •  rj sagte am 22. Juli 2009:

    Ja. Falls ein Sim-Adapter wie Turbo- oder Stealth-Sim dabei ist: der muss raus.

    Antworten 
  •  Bladeforce sagte am 1. August 2009:

    Kann man auch irgendwie ein Programm über Windows für den iPod Touch oder das iPhone machen? Oder muss man dazu nen mac haben?
    Gruß bladeforce

    Antworten 
  •  Alex sagte am 16. Oktober 2009:

    Prima Zusammenfassung. EIne Frage hätte ich noch: Ich habe ein Sim- und Netlockfreies iPhone. Wenn ich das aktuell jailbrake (3.1.2), ist es dann anschließen gesperrt?

    Antworten 
  •  Linh sagte am 5. Februar 2010:

    Wirklich guter Artikel. Gibt es mehr kaputt- gejailbreakte iphones oder nur gejailbreakte??

    Antworten 
  •  rj sagte am 5. Februar 2010:

    Roundup: das aktuelle Blackra1n jailbreakt unter Windows und Mac, Unlock steht anschließend mit Blacksn0w zur Verfügung. Ein Simlock-freies iPhone ist ach dem Jailbreak natürlich nach wie vor Simlock-frei.

    Stand 5.2.10: die aktuellste Firmware 3.1.3 ist auf dem 3GS noch nicht jailbreakbar, die Tools dürften demnächst angepasst werden. Ebenfalls Stand 5.2.10: Seit frühen 1.1…-Firmwareversionen ist kein “kaputt-Jailbreaken” mehr bekannt geworden. Man kriegt das iPhone zur Not mit der originalen Apple-Firmware immer in den Ursprungszustand zurückgespielt. Es gab die Zeiten, in denen ein iPhone Classic “gebrickt” werden konnte, sprich, mit einem missglückten Jailbreak/Unlock dauerhaft softwareseitig unbenutzbar wurde. Die sind vorbei, seit ungefähr 2008.

    Antworten 
  •  @dulli_net sagte am 14. Februar 2010:

    Warum Jailbreak, warum Unlock? iPhone-FAQ für Einsteiger und andere: http://macnot.es/11004

    Antworten 
  •  @macXperts sagte am 31. März 2010:

    Hintergründe zum #iPhone. Die iPhone #FAQ für Einsteiger und andere auf http://macnot.es/11004

    Antworten 
  •  @alexf10 sagte am 31. März 2010:

    RT @macXperts: Hintergründe zum #iPhone. Die iPhone #FAQ für Einsteiger und andere auf http://macnot.es/11004

    Antworten 
  •  Kaito sagte am 8. April 2010:

    danke, hat viele fragen beantwortet^^

    Antworten 
  •  Lendi123 sagte am 14. Mai 2010:

    Viele sagen es gibt keinen kailbreak für Ipod Touch 3G 3.1.3 aber den gibt es doch. Nämlich hier: http://modmyi.com/files/Spirit.exe

    Antworten 
  •  goronnygo sagte am 26. Mai 2010:

    hi,
    ich hab da mal eine frage!hab ein G2,modell MB 217 D, firmware ehemals 04.02.13_G,version 1.1.2 !nach jailbreak ersteres 04.05.04_G,version 2.2.!
    bin nach der anleitung von I clarified( beim googeln gefunden ) vorgegangen,das phone ist zwar jetzt gejailbreakt( inkl.cydia), aber nicht unlocked,obwohl versprochen, auch unter verwendung von win xp ! kennt jemand von euch einen link, wo ich mein iphone unlocken kann und das auch unter xp?muß eigendlich beim unlocken die vertrags-sim eingelegt sein oder geht es auch ohne sim ( iphone läßt sich auch ohne sim starten, allerdings ohne funktion )oder mit einer anderen, die ich dann letztendlich benutzen will ?
    liebe mac benutzer,bitte helft einem win-user,wenn ihr könnt !
    gruß ronny

    Antworten 
  •  Tanja sagte am 17. September 2010:

    Hallo hab eine Frage kann ich mich sicher bei AppStore registrieren mit übliches iPhone.lg tanja

    Antworten 
  •  randpole sagte am 1. Oktober 2010:

    klar kannst du dich registrieren … sicher ist es auch.
    der Safari-Browser bzw dein iPhone arbeitet eh mit der ssl verschlüsselung.und iTunes oder AppStore bzw apple dürfen deine Daten nicht weitergeben.hast du Angst vor abbuchungen die nicht von dir gekauften apps oder sonstwas…
    dann kaufe dir lieber einen iTunes-gutschein und registriere dich mit dem code. so brauchst du keine kreditkartenangaben machen.

    Antworten 
  •  dirk sagte am 14. April 2011:

    hallo noch eine dumme frage mal von mir. möchte mir bei e bay ein i phone 3 g oder 3gs holen, das reicht mir volkommen aus. meine frage da steht öfter unlocked durch software ist denn da der unterscheid und weiterhin steht geschrieben bei einem software update wäre das gerät dann nicht mehr unlockd

    Antworten 
  •  TheManOfChance1 sagte am 17. September 2011:

    heey könntet ihr so einen thred auch mit dem i Phone 4 machen ?
    und geht es schon mit der 4.3.3 firmware ?

    mfg TheManOfChance1

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de