MACNOTES

Veröffentlicht am  28.06.09, 14:57 Uhr von  Alexander Trust

Sony möchte mit der PSP gegen das iPhone antreten

Sony reagiert, wie es scheint, auf den zunehmenden Konkurrenzdruck im mobile Business. Wie Reuters über Inhalte im Nikei business daily berichtet, möchte man bei Sony noch im Juli damit beginnen, ein Team zusammenzustellen, das Ideen für ein Konkurrenzprodukt zu Apples iPhone zusammenträgt. Dabei soll über ein Hybridgerät mit Bestandteilen von Sonys PlayStation Portable und Mobiltelefonen der Marke Sony Ericsson nachgedacht werden. Eine PSP zum Telefonieren also?!

Die Gerüchteküche in diesem Punkt ist nicht neu. Bereits im Jahr 2005 wurden immer wieder Stimmen laut, die ein telefonierendes Konkurrenzprodukt zum Spielen für unterwegs in Sonys Portfolio sahen, und das, obwohl das Gerät erst frisch auf dem Markt war. Der Handlungsdruck seinerzeit war jedoch gering, da der damalige Konkurrent nGage von Nokia sich bis auf den heutigen Tag nie so wirklich durchsetzen hat können.
 

Und heute?

1989 war alles noch schön einfach. Damals wurden Handhelds erwachsen und waren danach bald 2 Dekaden unangefochten die mobilen Spieleplattformen. 2009 jedoch stellen die Anbieter mobiler Daddler fest, dass sie unerwartet Konkurrenz bekommen. Nintendo kann angesichts der weltweiten Verkaufszahlen seines Nintendo DS(i) derweil noch etwas entspannter auf die Szenerie herabblicken. Sony allerdings hat in den vergangenen 4 Jahren 50 Millionen Einheiten seines Handhelds PlayStation Portable abgesetzt. Apple indes hat in der Hälfte der Zeit bereits 40 Millionen Einheiten von iPhone und iPod touch verkauft. Dazu kommt, dass zahlreiche namhafte Spielehersteller bereits auf den Erfolgszug App Store aufgesprungen sind.

Und auch von einer anderen Warte her macht Sonys Engagement Sinn. Denn das einstige Erfolgsprodukt “Walkman” hat ebenfalls schwer daran zu knapsen, dass Apples Mehr-als-”MP3-Player” sich verkaufen wie geschnitten Brot und dazu Millionenumsätze bei der digitale Distribution von Musik und Spielen generiert werden. Aus diesem Grund hatte man laut darüber nachgedacht, der PSP ein Downloadangebot für MP3s zu spendieren. Verhandlungen mit den großen Musiklabels hat Sony offenbar schon geführt.

Sony selbst wollte überdies zu der Berichterstattung keine Stellungnahme abgeben. Dazu passt jedoch, dass der Präsident von Sony Ericsson, Hideki Komiyama, Anfang Mai in einem Gespräch mit der Financial Times ein PSP-phone nicht kategorisch ausschloss. Im Gegenteil, Komiyama sprach davon, dass so ein telefonierfähiges Handheld “passieren könnte” (im Original “could happen”).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Razon sagte am 28. Juni 2009:

    Also wenn ich mir die Handypalette von Sony-Ericsson so anschaue, dann muss da noch einiges passieren, bis so ein Produkt zum iPhone in Konkurenz zu treten im Stande ist. Nicht, dass sie schlechte Handys bauen – ein Dacia muss ja auch kein schlechtes Auto sein. Aber im Vergleich zu einem BMW wirkt er trotzdem wie Tupperware auf Rädern.

    Antworten 
  •  at sagte am 28. Juni 2009:

    Nun… das Problem ist eben manchmal auch, dass Firmenhierarchien wachsen und mit der Zeit undurchlässiger werden. Die PSP-Go, die Sony demnächst rausbringt wird ein Griff ins Klo. Ein D-Pad und Knöpfe auf einer Sliderplatte unterzubringen, die umständlich nur noch in der Hand zu halten ist… wer braucht so einen Usability-Murks? Alle Sony Ericsson-Slider-Handys haben in Test einen schlechten Druckpunkt und eine suboptimale Handlichkeit bescheinigt bekommen. Dass man dann trotzdem noch so etwas auf den Markt werfen will?! Die PSP-Go wurde aber von Leuten mitentschieden, die am Erfolg anderer Produkte beteiligt waren bei Sony.

    Und jetzt mag man dann noch einen oben Drauf setzen, indem man Telefonie in ein Gerät integrieren will. Ob das gutgeht?

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 28. Juni 2009:

    oh mein Gott,

    ich selbst zockte viel auf meiner alter PSP… bis ich mir ein iPhone holte^^…
    die PSP-GO ist wohl das hässlichste Gadget seit langem. Kann mir gar nicht vorstellen auf den Tasten spielen zu können!

    Antworten 
  •  Tom sagte am 28. Juni 2009:

    die psp go is echt zimelich hässlig, wie wohl das sony handy aussehn wird ? hmmmm

    My Blu-Ray Collection: http://bunaldinho.bluray-filme.com/

    Antworten 
  •  ramtho sagte am 29. Juni 2009:

    So wird das schon mal Nichts!
    Die erste Lektion, die sie von Apple lernen sollten wäre, dass sie sowas erst ankündigen, wenn es fertig und lieferbar ist!
    Abgesehen davon muss es einiges besser sein als das iPhone.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de