MACNOTES

Veröffentlicht am  28.06.09, 22:08 Uhr von  

Tecmo macht Anime-Frau in Annie’s Wild Shot zur Western-Heldin auf dem iPhone

Annies Wild ShotDer japanische Spielehersteller Tecmo dürfte den meisten Lesern bekannt sein wegen seiner erfolgreichen Franchises Ninja Gaiden oder der Prügelspiel-Serie Dead or Alive. Im Juni entschied sich Tecmo auch dazu, Spiele für iPhone und iPod touch anzubieten. Aktuell erschienen ist Annie’s Wild Shot, ein Arcade-Casual-Titel, der vor allem die Reaktion des Spielers testen möchte.

Noch bis einschließlich 9. Juli wird Annie’s Wild Shot (Affiliate) zum Einführungspreis von 79 Cent angeboten. Danach soll der Preis auf das Niveau der übrigen Tecmo-Spiele von 2,99 Euro angehoben werden. Wie man in dem Trailer sieht, macht Tecmo in dem Casual-Titel Gebrauch von den spezifischen Funktionen des iPhone, die nur durch den Touchscreen oder den Bewegungssensor realisiert werden können. Um Dosen oder herabfallende Gegenstände am Himmel zu treffen muss man bspw. das iPhone schnell in die Höhe bewegen. Wenn man aus einer fahrenden Kutsche heraus mit einem Farbeimer heraus beworfen wurde, darf man sich die Sicht mit den Fingern wieder freiwischen und so fort.
 

 
Der Titel selbst konkurriert wohl mit Gameloft Wild West Guns (vgl. Review auf Macnotes). – Bei den anderen beiden Titeln, die Tecmo derzeit im App Store anbietet, handelt es sich jeweils um BlackJack-Kartenspiele. Beide verfügen über einen Anime-Hintergrund, Girls of DOA BlackJack – Kasumi version - (Affiliate) setzt jedoch als Spielgrafik einzig auf die weibliche Figur Kasumi aus dem Dead or Alive-Universum.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de