News & Rumors: 29. Juni 2009,

Ab 2010: Selbes Ladegerät für alle EU-Handys?

Die EU-Kommission gab heute per Pressemeldung bekannt, dass sich Apple, sowie weitere Unternehmen wie LG, Motorola, NEC, Nokia, Qualcomm, Research in Motion (RIM), Samsung, Sony Ericsson oder Texas Instruments, zu einem gemeinsamen „universellen Ladegerät“ (einen Micro-USB-Stecker) für alle datenfähige Mobiltelefone verpflichtet hat (Handys, die nur zum Telefonieren gedacht sind, müssten jedoch weiterhin mit dem jetzigen Zubehör aufgeladen werden). Um eine sichere Nutzung des Ladegerätes zu gewähren, sowie um die Umsetzung der Vereinbarung zu erleichtern, werden weitere neue EU-Normen entwickelt.unikabel_thumb

Laut Apple-Sprecher Georg Albrecht wird diese Verpflichtung jedoch keine Änderungen an künftigen iPhone-Docks nach sich ziehen, da die Bindung den Herstellern trotzdem die Möglichkeit gibt, einen Adapter beizulegen, der für die Verbindung, beispielsweise vom Dock, zum universellen Ladegerät sorgt.

Ab 2010 sollen dann die ersten, mit dem universellen Ladegerät nutzbaren Mobiltelefone erscheinen.

(via fscklog.com)



Ab 2010: Selbes Ladegerät für alle EU-Handys?
4 (80%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  n****™ (29. Juni 2009)

    anders gesagt fürs iPhone ändert sich nichts

  •  Sören Hundertmarck (29. Juni 2009)

    Ist so leicht nicht gesagt; vielleicht brauch man dann ja sogar 4 Stecker, um ein Dock irgendwie mit einer Steckdose verbinden zu können? :D Außerdem muss ja dann noch ein neuer Anschluss am Dock / iPhone verfügbar sein. Wo soll der denn hin (am iPhone)?

    Shark :)

  •  Patrizzel (30. Juni 2009)

    @Sören Hundertmarck: les doch bitte nochmal den text oben durch… der dock wird bleiben und es wird ein adapter bei gelegt.

  •  SioSae (30. Juni 2009)

    Es wird sich am iPhone selbst nix ändern. Einfach ein zusätzlicher Adapter von mini-USB auf Dock-Connector oder Apple integriert ihn gleich in das vorhandene USB-Kabel. Dann bekommt man in Zukunft halt ein USB auf mini-USB Kabel mit nem Dock-Aufsatz.

  •  Hoba (30. Juni 2009)

    Finde ich eine ganz gute Sache.

    Allerdings vermute ich mal, dass dann die Hersteller die Netzteile beim Neukauf eines Gerätes weglassen werden. Die Begründung wird sein: Nehmen sie doch einfach ihr altes oder kaufen eins aus dem riesigen Sortiment.

    Hoffentlich reduzieren sie dann auch den Kaufpreis. Naja, träumen darf ja wohl noch. ;-)

  •  Sören Hundertmarck (30. Juni 2009)

    Ich habe ihn ja geschrieben :D Ich persönlich bin mir aber nicht sicher, ob nicht doch vielleicht ein zusätzlicher Stecker an’s nächste iPhone kommt, oder der jetzige vielleicht passend verändert wird…

  •  bg (30. Juni 2009)

    Dass kein Netzteil mitgeliefert wird ist doch Ziel der EU -> Weniger Müll, Weniger Wertstoffverbrauch usw. (Prinzipiell nichts gegen einzuwenden)

    Die Hersteller werden die Kostenreduktion sicher nicht weitergeben…..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>