MACNOTES

Veröffentlicht am  29.06.09, 3:43 Uhr von  

John Carmack von id Software verspricht ein halbes Dutzend iPhone Titel

id SoftwareIn einem Interview anlässlich der Akquise von id Software durch Zenimax (Bethesda), kam John Carmack, Mitgründer von id nicht umhin auch ein paar Fragen zu ids iPhone-Engagement zu beantworten. Dem Magazin joystiq erzählte er, dass er der Plattform wohlgesonnen sei. Gleichwie genießt die Produktion von iPhone-Spielen bei id (noch) keine allzu große Priorität.

Eine Handvoll Leute könnte man für einen Titel abstellen, mehr aber auch nicht. Die Entwicklung fürs iPhone sei eine spaßige Angelegenheit für alle Beteiligten, die allerdings keine 100 Millionen Dollar schweren Blockbuster zu Tage fördern könnte. Trotzdem kündigte Carmack an, dass nun alle zwei bis drei Monate mit einem neuen id-Titel für’s iPhone gerechnet werden sollte (vgl. Interview, engl.). Dabei möchte man zunächst einige Klassiker portieren. ids erster Auftritt auf dem iPhone blieb in Deutschland vor den Augen der App Store-Öffentlichkeit verborgen, da man einen First Person Shooter veröffentlichte, dessen Vertrieb und Verkauf in Deutschland gegen geltendes Recht verstoßen, weil das Spiel Nazi-Symbole verwendet.

Bei joystiq heißt es außerdem, dass mit Rollenspielen der Marke Wolfenstein und Doom zu rechnen sei. Grundsätzlich sei das iPhone-Engagement von id nicht durch den Aufkauf durch Zenimax irritiert worden. Es zu intensivieren hat man aber derzeit offenbar ebensowenig vor. Zunächst dürfte man wohl mit einer Portierung von Doom rechnen. Dieser Titel wird aber trotz der aktuellen Jugendschutz-Funktionalität in OS 3.0 ebenso wie Wolfenstein 3D nicht den Weg in den deutschen App Store finden. Die ursprüngliche PC-Version nämlich ist gleichsam indiziert, und eine über das XBox-Live-Netzwerk vertriebene Variante wurde schon wohl ebenfalls nicht in Deutschland angeboten. Genug Indizien, dass man sich schon vor 10, 15 Jahren Gedanken um den Zensurstatus unserer “lupenreinen” Demokratie hätte machen können. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass in Deutschland, abgesehen von Wolf 3D und Doom, zumindest alle anderen geplanten Titel von id Software auf dem iPhone erscheinen werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Tom sagte am 29. Juni 2009:

    na da kann man sich doch auf was frauen :D

    My Blu-Ray Collection: http://bunaldinho.bluray-filme.com/

    Antworten 
  •  skyfool sagte am 29. Juni 2009:

    “Genug Indizien, dass man sich schon vor 10, 15 Jahren Gedanken um den Zensurstatus unserer “lupenreinen” Demokratie hätte machen können.”

    Was hat die Indizierung eines Titel mit Zensur zu tun? Bitte beides mal in Wikipedia nachschlagen und versuchen den Unterschied zu verstehen.

    Antworten 
  •  at sagte am 29. Juni 2009:

    Geschenkt.

    Jedenfalls würd ich halt nochmal drüber nachdenken, skyfool. Manche Dinge liegen nicht sofort auf der Hand, und da hilft es auch nicht Begriffe trennscharf machen zu wollen, die man nicht so ohne Weiteres voneinander trennen kann. Jede Indizierung ist eine Form von Zensur. Und ich bin gerne bereit darüber zu diskutieren. ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de