News & Rumors: 2. Juli 2009,

DVB-T-Senderlisten abrufen mit der TubeStick Map

TubeStickWelche Fernsehsender gibt es über DVB-T in meiner Stadt? Diese Frage lässt sich mit der TubeStick Map jetzt recht schnell beantworten, und das europaweit. Auf einer interaktiven Landkarte kann man alle verfügbaren DVB-T-Sender auf einen Blick finden. Diese Karte basiert auf den Senderlisten, die TubeStick-Nutzer selbst ermittelt und hinterher an equinux übermittelt haben.

Entweder per Eingabe der Postleitzahl oder durch einen Klick auf die Karte kann man dann die jeweiligen Senderlisten einsehen um zu schauen, welche Sender verfügbar sind. Die Karte kann übrigens jeder nutzen, nicht nur Besitzer eines TubeStick oder TubeStick mini.



DVB-T-Senderlisten abrufen mit der TubeStick Map
4 (80%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  kayoone (2. Juli 2009)

    dumm nur wenn man in ner Gegend wohnt wo keiner so ein Teil besitzt…*not impressed*


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>