MACNOTES

Veröffentlicht am  4.07.09, 22:40 Uhr von  

Noch ein Spiel #3 – Toki Tori im Schlussverkauf, Happy Tree Friends im August, eine Menge Updates und Mega Man schlägt zurück

Mitten im Sommer scheinen manche Publisher von iPhone-Titeln zu denken, könnte ein Schlussverkauf nicht schaden. Dabei kommen manchmal auch relativ junge Titel unter den Preishammer, wie beispielsweise der Puzzle-Plattformer Toki Tori. Und im akuten Sommerloch warten komischerweise nicht nur sehr viele Neuveröffentlichungen auf uns, sondern auch genauso viele Aktualisierungen… doch wo bleiben eigentlich die viel gerühmten in-Game-Inhalte zum Kaufen? Wo bleiben die zusätzlichen Level, die Spielinhalte gegen Geld?! Aber immerhin wird Mega Man II stark verbessert. Ein Silberstreif am Horizont.

  • [singlepic id=3496 w=50 float=right] Toki Tori*, der Puzzle-Plattformer mit dem gelben Hühnchen, das aussieht wie ein Pinguin wurde von Chillingo im Preis gesenkt. Satte 80% Preisnachlass führen dazu, dass Interessierte nun für 79 Cent zugreifen dürfen.
  • Eine durchaus nicht unbekannte Zeichentrick-Serie, Happy Tree Friends, bekommt im August ein eigenes Spiel für iPhone spendiert. Eine Webseite zum Spiel gibt es schon. Sie enthält jedoch nur spärliche Informationen und der gezeigte Trailer deutet kaum darauf hin, wie das Spiel später funktionieren könnte. Publisher X, denen der richtig große Wurf im App Store noch nicht gelungen ist, zeichnet sich für den Titel verantwortlich.
  • Über iTunes habe ich eine Reihe von Aktualisierungen von Apps mitbekommen, die aus der Synchronisierung einen Marathon gemacht haben. Deshalb hier ausschnittweise ein paar Hinweise, wenn sich was wirklich wichtiges getan hat: Defender Chronicles* liegt jetzt in Version 1.1 vor. Einsteiger werden sich über den neuen Schwierigkeitslevel (Novice) für Anfänger freuen. Es sollte in Zukunft weniger zu Abstürzen kommen, weil man das Speicherverhalten der App überarbeitet hat und mittlerweile kann man auch hier die eigene Musik hören.
  • iFighter* hat ebenfalls einen Versionssprung erlebt und zwar auf Version 1.4. Das Verhalten bei Anrufen wurde verbessert, es gibt neue Autospeicher-Punkte, die vor allem helfen sollen, Unterbrechungen oder Abbrüche zu kompensieren. Und wie auch bei Defender Chronicles wurde etwas am Anspruch gefeilt. Der einfache Schwierigkeitsgrad ist jetzt noch einfacher, damit besonders Einsteiger mehr Spaß haben können.
  • Radio Flare*, der Musik-Sidescroller, ist offenbar seit Ende März immer noch im Angebot. Mit Version 1.3 gibt es ab sofort Feint 2.0 (Trophäen) sowie polnische und russische Lokalisierung. Außerdem kann man in den Einstellungen eine alternative Steuerungsmöglichkeit auswählen. Wobei die Methode, das Raumschiff mit dem Finger zu steuern wohl die effektivste und intuitivste bleiben wird.
  • Eigentlich ist es ja nicht der Rede Wert, weil das Spiel unterirdisch ist, doch Rafa Nadal Tennis erfuhr ein Update auf Version 1.3. Darin gibt es Mehrspielerpartien über Bluetooth.

[singlepic id=3910 w=430]

  • Wenn das keine Meldung wert ist, weiß ich es auch nicht. Capcom hat der Kritik von Außen nachgegeben und ein neues Steuerungskonzept für Mega Man II* im aktuellen Update 1.5 integriert. Dazu kommt, dass Spieler jetzt im Landscape-Modus spielen dürfen. Ob jetzt doch noch alles gut wird? Es gibt einen neuen Classic-Modus, der nun variabel ein- und ausschaltbar ist. Das bedeutet für Anfänger, dass man ohne Classic-Modus bspw. über Autofeuer verfügt. In dieser Fassung hätte Mega Man II seinerzeit eine deutlich bessere Bewertung von mir erhalten. Erstes Probespielen im neuen Landscape-Modus mit Autofeuer lassen mindestens 3 von 5 Macs zu, wenn nicht mehr.

* = Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  @Sajonara sagte am 4. Juli 2009:

    @chillingo Already published a news summit including this topic in our german mac magazine – see it at http://macnot.es/11684

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Dark Void Zero im Test am 16. April 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de