MACNOTES

Veröffentlicht am  7.07.09, 15:24 Uhr von  

iPhone: Videos und Songs in hoher Qualität, selbstgemacht

iPhone 3GSDie Qualität der Kamera im iPhone 3GS ist für eine Handykamera überraschend gut. Und zwar so gut, dass Videoproduzent Ari Kuschnir sich dazu entschlossen hat, ein Musikvideo damit aufzunehmen. “Uns wurde klar, dass die Kamera gut genug ist, um damit ein Musikvideo zu machen. Es schien uns passend für das Projekt.”

Das Projekt: Die EP der Sängerin Reyna Perez, der Ehefrau Kuschnirs.

Kuschnir ist allerdings nicht der Erste, der ein Musikvideo mit dem iPhone 3GS realisiert hat: Das Video “Play” von der Band BJSR, das mit Hilfe einer selbstgebauten Steadycam-Halterung realisiert wurde.

Und auch für reine Audioaufnahmen wird das iPhone mehr und mehr entdeckt: The 88 haben mit der iPhone-Aufnahmesoftware Four Track (7,99€*)und dem internen Mikro den Song “Love Is The Thing*” aufgenommen. Um eine Übersteuerung zu vermeiden, wurden alle Instrumente nur leicht verstärkt eingespielt, die finale Abmischung wurde dann allerdings in Pro Tools vorgenommen.“Das Großartige daran ist, dass man kein teures Aufnahmeequipment oder kostspielige Instrumente braucht”. Man beachte das verwendete Spielzeugschlagzeug im Making Of…

*=Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. “Thriller” revisited « Grob. Gröber. Gröbchen. am 12. Juli 2009
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de