MACNOTES

Veröffentlicht am  9.07.09, 12:57 Uhr von  kg

iPod nano 1G: Späte Rückrufaktion in Süd-Korea

iPod nano 1GRückrufaktion bei Apple: In Südkorea wird die erste Generation des iPod nano aus Sicherheitsgründen zurückgerufen. Die Batterie des nano soll sich bei einigen Nutzen so stark erhitzt haben, dass es zu Explosionen und Verformungen kam. Apple reagiert damit auf eine Anfrage einer koreanischen Regierungsbehörde vom 25. Juni diesen Jahres nach einer sofortigen Rückrufaktion.

Bereits im August letzten Jahres gab es in Japan bereits eine Austauschaktion und ein weltweit gültiges Supportdokument zur hohen Hitzentwicklung des iPod nano 1G, nachdem zahlreiche iPod nano-Besitzer auf explodierende und defekte Akkus in den Geräten hinwiesen.

Die Rückrufaktion kommt vergleichsweise spät: Der iPod nano 1. Generation kam Herbst 2005 auf dem Markt und wurde ein Jahr später von der zweiten Generation abgelöst. Entsprechend sind viele der betroffenen iPods bereits über zwei Jahre in Benutzung und die Akkus entsprechend strapaziert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Homee sagte am 9. Juli 2009:

    Und wie kann ich jetzt meinen deutschen iPod nano 1G austauschen lassen? ;-)

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 9. Juli 2009:

    Würde ich auch gerne wissen. Auch wenn meine Schwester schon längst im Besitz des Babys ist. Finde ich etwas übertrieben, zumal die doch längst nicht mehr für einen Austausch produziert werden oder wie kann man sich das vorstellen – Neuproduktion? :S

    Antworten 
  •  kg sagte am 9. Juli 2009:

    @Homee: Wenn du die Vermutung hast, dass dein Akku überhitzt: Ab damit an die AppleCare-Hotline. ;-)

    @stadtkind Rückruf oder Austausch heißt ja nicht, dass man exakt das gleiche Gerät nochmal bekommt:. Beispiel: Mein weißes MacBook wurde nach diversen Reparaturen gegen das zu der Zeit vergleichbare neue MacBook ausgetauscht, weil das alte Modell nicht mehr produziert wurde. Gleiches dürfte auch beim iPod nano 1G gelten: Im besten Fall gibt es ein aktuelleres Austauschgerät.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de