News & Rumors: 11. Juli 2009,

Apple-Lösung für WLAN-Problem mit OS 3.0

wifi_smallBei manchen Usern von iPhone 2G, 3G und 3GS / iPod Touch 1G und 2G tritt ein WLAN Problem auf, bei dem das Gerät wohl vergessen hat, sich eine IP-Adresse zu sichern. Somit kann zwar eine Verbindung zwischen Router und iPhone / Touch aufgebaut werden, jedoch keine Daten abgefragt werden, da der Router die WiFi-IP nicht “findet”:

Werbung

Jeder, der mit seinem iPhone / iPod weder Surfen noch andere Internetaktivitäten durchführen kann, die Device jedoch mit einem WLAN-Netzwerk verbunden scheint, ist wohl von diesem Problem betroffen.

Apple hat hierfür jedoch auf der Support-Seite gestern einen passenden Artikel parat gestellt.

(via maclife)

Update: Laut einigen Usern scheint das Ganze nicht so wirklich zu funktionieren. Wir selbst haben nichts davon gestetstet, deshalb: versuchen auf eigene Gefahr!

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 24 Kommentar(e) bisher

  •  Kilrathy (11. Juli 2009)

    LoL – viel schlimmer ist das Problem, dass ich mit meinem iPhone und gewissen Wireless Geräte nicht mal ne Verbindung bekomm, solang die Verschlüsslung (WEP64 oder 128 oder WPA1-2 (AES oder TKIP)) aktiv habe… Apple hat da wohl viel verbockt.

  •  blatz (12. Juli 2009)

    und das soll helfen ??

    schritt 1 schon probiert, passiert nix. Schritt 2 und 3, keine lust :-P

    jedesmal der gleiche vorschlag, zurücksetzen, mehr zurücksetzen, plattmachen…

  •  Zinken (12. Juli 2009)

    geht nicht!!! :-(

  •  Detha (12. Juli 2009)

    alles Probiert!!! nichts geht ! scheiß
    andere schaffen so etwas schnell aus der Welt nur Apple nicht

  •  Hannes (12. Juli 2009)

    versuch schon 8 Std. das ding zum laufen zu bekommen, leider ohne erfolg!

  •  Detha (12. Juli 2009)

    bei mir geht es auch nicht unter 2.2.1 lief alles super
    nun müssen wir wohl warten auf 3.1
    hat denn keiner eine Idee?

  •  Andreas Beier (13. Juli 2009)

    Ich habe eine Lösung gefunden ,mit der ich gut leben kann.
    Habe bei itunes den App Wifitrack für 0,79 € runtergelanden.
    Zuerst aktiviere ich den Wifi auf dem iphone,danach den Wifitrack.Nach einpaarmal suchen habe ich die den Router.Brauche nuch noch meine Verschlüsselung eigeben und ab gehts. Funktioniert richtig gut.

  •  Guido Barthelmes (13. Juli 2009)

    Hi Leute,

    vielleicht hat jemand eine Idee. WLAN hat bis zur Installation von eBuddy (mit Push Notification) einwandfrei funktioniert. Jetzt sehe ich zwar die SSID und komme auch bis zu dem Punkt wo ich das WAP-Passwort eingeben kann, aber es kommt ständig die Meldung “Can not Join Wireless Network”. Auch in ein offenes Netz oder ein ADHOC Netzwerk mag das iPhone nicht beitreten. Was mich wundert ist, wenn überhaupt ein Zusammenhang zwischen dem Push-Dienst und WLAN besteht.

    1.) Sollte es ein Hardwaredefekt sein, warum geht Blauzahn und Breitband, sind die nicht auf dem selben Chip ??
    2.) Hat das vielleicht etwas mit dem Baseband zu tun ?? Weil ein wiederherstellen bringt keine Veränderung. Auch im ganz neu hergestellten Zustand verweigert das eier-phone den Zugang zu WLAN Netzen.
    3.) Kann das eventuell mit diversen Zertifikaten zusammenhängen? oder sogar mit dem ultrasn0w??

    Noch ist Garantie drauf und bevor ich das Phone im Ur-Zustand zum Händler trage, möchte ich sicher gehen, das nicht der “User” einen fehler gemacht hat :)

    Danke Folks, vielleicht gibt es ja auch andere (mit)leidende . . . .
    Grüße
    gb

  •  Detha (13. Juli 2009)

    ich leide auch !
    mit ultrasn0w hat es nichts zu tun ! ich habe ein freies Fon
    und den gleichen Fehler, ich habe auch nichts mit puh drauf
    alle schritte wie du habe ich auch gemacht nichts geht.
    ab und an findet er netz und geht auch gut aber nach 10 Minuten ist dann wieder Schluss.
    das Problem bei mir ich bin auch noch in Indonesien und kann das Iphone nicht mal zu Appel bringen weil nur in dem land wo du es gekauft hast geht das. aber ich bin zwei Jahre hier.

  •  Frank (13. Juli 2009)

    Probier mal aus, ob es geht, wenn Du ganz dicht an den Router gehts.

    Mein 3G (nicht 3GS) hatte das gleiche Problem, SSID sichtbar, connect ging nicht, dann 5cm neben der Antenne vom WLAN alles o.k.

    Da das offenbar ein Problem der Sendeleistung des WLAN-Modules nach dem Update/JB war habe ich das Gerät wiederhergestellt und dann ausgetauscht.

  •  minimuelli (24. Juli 2009)

    Hallo,

    ich habe seit ca. 1,5 Jahren mein iPhone. Dieses habe ich in regelmäßigen abständen upgedatet (1.X auf 2.X zum schluss auf 3.0). Das Ding lief bis 2.X immer ohne Probleme seit ich dieses auf 3.0 geupdatet habe, kann ich auch ausserhalb meiner WLan Anlage ins Internet gehen welches vorher garnicht möglich war. Die Letzte Rechnung war um ca. 600% höher ausgefallen…. na toll :-((
    Laut T-Mobile kann man diesen Dienst auch nich ausschalten.
    Ich möchte wieder wie früher nur dann ins Internet können, solange ich in Reichweite meines WLan bin. Hat hier jemand eine Idee??

    Danke

    Lars Müller

  •  minimuelli (24. Juli 2009)

    Hallo nochmal,

    ich habe von einem Kumpel die Lösung meines Prob. bekommen :-)

    Über “Cydia” habe ich die App “BossPrefs” geladen. Dort konnte ich dann EDGE deaktivieren.

    ES FUNKTIONIERT

    Gruß
    Lars Müller

  •  knielsen (12. August 2009)

    Das ist passiert: US-3G-Update von 3.0 auf 3.0.1, redsn0w-Jailbreak, ultrasn0w-Unlock, Wifi lief bis Sonntag problemlos, Wifi lief nicht mehr (ausgegraut) während einer Wifi-Verbindung (Gerät lief nicht heiß).

    Das wurde gemacht: Apple-Support-Empfehelungen (Virginzing, Network-Reset, FW-Restore, Downgrade etc.) befolgt -> ohne Erfolg; über iRecovery wifiaddr auf 00:00:00:00:00:00 gesetzt -> ohne Erfolg; Apple-Support-Hotline angerufen, weil in einem Forum gelesen, dass die einen Patch über iTunes einspielen können (stimmt nicht) -> ohne Erfolg …

    Was nicht geht: Ziphone-Wififix weil 3G mindestens 2.0 benötigt, ebenso Kiphone, iLiberty etc. (sind alle für 2G)

    Frage 1: Sind Bluetooth-Mac-Adresse und Wifi-Mac-Adresse identisch?
    Frage 2: Jemand noch einen anderen Pufftrick?
    Frage 3: Wie komme ich mit einer Tastenkombination auf Steve-Jobs-Symbol, der irgendwas Russisches faselt? Das ist nämlich die tiefste Ebene, auf die man ohne Eingreifen über CM-Promt kommen kann, wenn man das iPhone über Einstellungen/Allgemein/Zurücksetzen komplett löscht. Der Jailbreak scheint da im wege zu sein.

    Um schnelle Hilfe bin ich sehr dankbar und schreibe mit meinen bisherigen Erfahrungen gerne eine umfassende Lösung auf iphone-notes.de Das Wifi-Problem ist nämlich gängig nach Update auf 3.0.

    Ansonsten hilft mir nur noch der vereinbarte Austausch des Gerätes.

  •  Detha1 (12. August 2009)

    ich habe auch das Problem und noch schimmer ich kann mein Gerät nicht mal tauschen – sitze auf Bali das 3G ist aus Singapur
    und seit ich 3.0 drauf habe geht mein wLan nicht mehr ich muss nach Singapure fliegen weil die Garantie nur dort greift das ist Appel! auch wenn ich bezahlen wollte für die reperatur geht es nicht.
    jetzt habe ich mich als “Entwickler” angemeldet um 3.1 einzuspielen das hilft aber auch nicht! ja ich hätte mir wohl einen Black Barry Storm kaufen sollen der hat auch kein WLAN

    IHONE 3G factory unlock

    1 das 3G findet den Router
    2 Passwort nimmt er auch noch
    dann warte ich etwas aber er meldet Verbindung fehlgeschlagen!

    ein glück hat Bali schon 3G Netz .
    also noch kann ich lachen aber Iphone kaufe ich wohl nicht mehr bei dem Service —habe auch die Hotline angerufen. Standart wir können nicht helfen .

    vielleicht hat ja einer eine Idee

  •  knielsen (13. August 2009)

    Update: Mein iPhone ist auf dem Weg in die USA, um dort durch Apple gewartet bzw. ausgetauscht zu werden. Ich werde berichten, wie die Lösung aussah.

  •  knielsen (21. August 2009)

    Ein freudiger Tag: Apple USA hat mein im letzten September in New York gekauftes iPhone 3G (AT&T-Lock) aufgrund des “Grey-Wifi-Bugs” nach einem Update auf OS 3.0.1 anstandslos ausgetauscht.

    Die äußerst freundliche Apple-Mitarbeiterin gab nach etwa Nachhaken einige zusätzliche Infos, die Jailbreaker (redsn0w) und SW-Unlocker (ultrasn0w) wohl lieber nicht hören wollen: Apple bringt mit jedem Update Identifier (Erkennungstools) in hacktivated iPhones, die wichtige Funktionen schlicht eliminieren bzw. außer Kraft setzen, sobald ein Makel erkannt wird. Makel sind Jailbreaks, softwareseitige Unlocks sowie der App-Patch via hackulo.us, um gecrackte – sprich nicht über iTunes gekaufte – Software auf das iPhone zu laden. Die wohl wichtigste Funktion ist hier die WiFi-Verbindung, ohne die ein Jailbreak / Unlock bis dato unmöglich ist. Dieses Vorgehen gilt ausschließlich für das 3G. Wer also gecrackte SW auf seinem iPhone hat und sich nach einem Update über ein Heißwerden muckiert, weiß jetzt den Grund. Das ist ein schleichender Prozess und keine instantane WiFi-Unterbrechung.

    Jedoch gibt es eine einfache Lösung: Jailbreak / Unlock über die Tolls vom DevTeam gehen, App-Ptches gehen nicht und zerstören das iPhone.

    Da ich einer einzelnen Apple-Mitarbeiterin nicht glaube, habe ich mir dieses Vorgehen durch einen vertrauenswürdigen Kontakt bei Apple Deutschland bestätigen lassen. Also brav sein: Unlock ja, Crack nein und immer schön über iTunes “kaufen”.

    Kleine Anmerkung am Rande: Reklamation an Apple sind für iPhones grundsätzlich in dem Land zu stellen, in welchem das iPhone original gekauft wurde. D.h. kauft jemand einen Import neverlocked aus Belgien oder Italien über einen deutschen Shop, ist die Reklamation in Belgien oder Italien fällig. Da hierfür eine Residentenadresse erforderlich ist, sind Reklamationen ohne Kontakt in dem Land schwierig. Der deutsche Händler wird aufgrund seiner Gewährleistungspflicht aber dafür Sorge tragen … wenn er das überhaupt weiß.

    Antwort auf die Frage, warum Appple soo verfährt: Als globaler Konzern steht es Unternehmen frei Garantie und Gewährleistung auf das Erwerbsland zu beschränken. Da Erwerbsland und Ursprungsland sich bei neverlocked-iPhones unterscheiden (iPhone ist in einemanderen Land registriert, zu erkennen über die Garantieabfrage anhand der Serialnumber auf der Apple-Webseite), ist immer das Ursprungsland (Registrierungsland) bei Importen definitiv nicht Deutschland ist, ist der ausländische Support Ansprechpartner.

    Zudem ist T-Mobile in Deutschland Exklusiv-Partner. Das bedeutet nicht, dass Importe illegal sind; hier gilt das Handelsabkommen innerhalb der EMEA.

    In Deutschland ist die Firma datarepair in Flensburg für deutsche iPhones verantwortlich, wenn es um Garantie oder Reparatur geht. Diese müssen aufgrund der Lizenzbestimmungen mit Apple ausländische Geräte strickt ablehnen – auch wenn die Reparatur von Euch bezahlt würde. So sind die vertraglichen Regelungen.

  •  DiZZle (30. November 2009)

    Ich konnte mit WLAN wieder verbinden in dem ich “Push Fix” über Cydia installiert habe.

  •  Andreas (19. Dezember 2009)

    @ Tom (December 14th, 2009 at 22:28),

    erst dachte ich du bist total verrückt, aber der Tipp mit dem “Iphone bei Minusgraden auf den Balkon legen” funktionierte tatsächlich!

    An alle anderen:
    Habe alles zuvor versucht. Upgrade, downgrade der Software von 2.0 auf 3.2.1; Reset von Netzwerk und dem gesamten Phone… einfach alles wie überall im Netzt zu finden. Aber ging eben nicht.
    Erst nachdem ich es auf den Balkon gelegt habe.
    (Bei mir waren es 15 Minuten bei -10 Grad)

    Keine Ahnung wie so etwas funktionieren kann, aber es ist wirklich so!

    Grüße, Andreas

  •  Frank (23. Januar 2010)

    Hallo,

    ich wollte den Tipp mit den Miunsgraden auch erst nicht glauben … aber nach dem ich mein iPhone 1h bei -7 Grad auf der Terrasse liegen hatte – und das ist nicht zu erklären – funktioniert das WLan am iPhone wieder wie gewohnt!

    Allen “Technik-Schamanen” sei hier meinen aufrichtigen Dank ausgesprochen !!!

    Grüße in die Runde, Frank

  •  sonyvomvater (1. Februar 2010)

    moin.
    ich hatte am samstag den fehler gemacht nur mal schnell testweise bei mcdonalds online zu gehen.
    danach fand er daheim zwar mein wlan aber rein kam ich nimmer.
    meine fritzbox hatte mein iphone nicht in der liste der bekannten wlan stationen.
    also stimmte irgendwas mit dem phone nicht da der touch das macbook und das inetradio problemlos reinkamen.
    selbst ohne verschlüsselung konnte das iphone nicht verbinden.
    ich testete alle tipps die hier hinterlegt waren.
    bis auf den kalten…..

    also 1,5h gefrierfach.
    wollte zwar nur 60 min machen bin aber eingeschlummert.
    ich holte das ding raus es war sehr kalt und das kondenswasser bildete zeitnah ne eisschicht auf dem display.
    das war ein völlig neues bedienungsgefühl.
    wlan war sofort verbunden.
    geht jetzt auch wieder obwohl ich bei mcdonalds auch wieder drin war.
    komisches phänomen. ich wollte es nich glauben. aber ich kann es nur bestätigen.
    wenn wlan nich geht ab ins gefrierfach!

  •  kritzlibaer (3. Februar 2010)

    Ich hatte es ja erst für eine böse Verarsche gehalten. Aber, nachdem nichts anderes half, hab ich erst überlegt, was es es schaden könne. Und dann hab ich es gewagt. 1 Stunde im Tiefkühler und äußerst skeptisch wieder herausgenommen. Das Fenster war sofort beschlagen. Schnell abgewischt und Einstellungen aufgerufen. Und siehe da: Alle Netze werden erkannt. Kennwort eingegeben und schon war ich wieder online! Fantastisch und kaum zu glauben. Zu gerne würde ich jetzt wissen, was da passiert ist.

  •  Rick (6. Mai 2010)

    Ich kann es kaum glauben, mein kühlfach hat mein iPhone geheilt!!
    Ist wirklich interessant! Ich denke mal, das sich durch die Kälte das Gerät komplett abschaltet und sich so einige Sachen zurücksetzen. Jetzt klappt es prima’n
    Hab vorher mein phone eingeschaltet in eine Topits Gefriertüte gesteckt, dann 4mim gewartet. Nach dem rausholen war das iPhone aus und der Akku fast leer… aber es funktoniert wieder alles!! :)

  •  skybear (8. Juni 2010)

    Bei mir hat zeitgleich mit der Installation von Auto Wifi die WLAN-Funktion nicht mehr richtig funktioniert.
    D.h. das iPhone hat gar keine WLANs mehr gefunden – sporadisch dann doch funktioniert.
    Nachdem ich meine Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt habe ging WLAN wieder. Habe dann Auto Wifi gestartet und wiederrum wurden keine WLANs mehr gefunden.
    Netzwerkeinstellungen nochmals resetet und die App gelöscht – WLAN geht wieder.
    Zu 95% vermute ich da einen Zusammenhang mit der App.

    iPhone 3G 16 GB

  •  fizzybubbele (3. Dezember 2010)

    Hi Leute!
    Der Trick mit dem Gefrierfach funktioniert. Ich habe mein 3G erst von 3.0 auf 3.1.3. geuppt und dort ging die ersten Tage Wifi problemlos wie mit der 3.0.
    Dann plötzlich ging garkein Wifi mehr bzw wurde ständig unterbrochen. Am Router habe ich alle möglichen Einstellungen durchgeführt – ohne Erfolg.
    Dann hatte ich die Nase voll und wollte sowieso mal die neue iOS4 testen, also ging es ran an den Jailbreak und siehe da.. nach dem Jailbreak (4.0 bzw. 4.0.1) ging wieder kein WIfi.
    Dann habe ich das 3G für gute 35 Minuten bei -14° ins Gefrierfach gelegt und Wifi funktioniert wieder (erstmal – mal sehen, wie lange die Verbindung bleibt)

    Wenn das wirklich damit zusammenhängt, dass Apple gewisse intere Dinge blockt oder deaktiviert, sobald ein Unlock oder Jailbreak über iTunes gemeldet wird (wird nach dem DFU Mode übers WWW geschickt), dann sollte dies doch weiter veröffentlich werden, damit die iPhone-Besitzer gewarnt sind,oder?

    ps: der Unlock ist nun auch schon drauf ;-)

    Danke für die Tipps und Hinweise.. ein wenig googlen hilft bei den meisten Problemen, wie sich mal wieder gezeigt hat.

    Gruß


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung