News & Rumors: 14. Juli 2009,

Entwickelt Apple einen eigenen Prozessorchip- für einen Tablet-Mac?

AppleVentureBeat hat Neuigkeiten rund um den für Oktober gemunkelten Tablet-PC von Apple: Der Prozessor für das Gerät könnte von Apple selbst kommen.

Denken wir mal zurück: Im April letzten Jahres hat Apple den Chiphersteller PA Semi gekauft, inklusive einiger Chipdesigner. Laut Venture Beat wurde das Team seinerzeit in Abteilungen aufgeteilt: Eine für die Entwicklung der ARM-Chips in iPhone und iPod touch, und die andere für die Entwicklung eines Mobilprozessors.

Dass Apple derzeit an einem wesentlichen Chipdesign arbeitet, wurde schon Ende April gemunkelt: Neben Mark Papermaster von IBM wurden auch Ex-AMD- und ATI-Angesteller Bob Drebin und Raja Koduri, ebenfalls ATI, ins Boot geholt. Außerdem sollen über 100 weitere Mitarbeiter von Firmen wie Samsung, Intel und anderen bei Apple angestellt worden sein. Was auch immer Apple da im Schilde führt, es scheint etwas größeres zu werden.

[via VentureBeat]



Entwickelt Apple einen eigenen Prozessorchip- für einen Tablet-Mac?
3,69 (73,75%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>