News & Rumors: 15. Juli 2009,

Nimbuzz für iPhone jetzt mit Push Notifications

Nimbuzz
Nimbuzz - Screenshot

Nach Clients wie IM+ und Beejive zieht nun auch Nimbuzz nach: Der kostenlose Multi-Messenger bietet nun Push Notifications über neu angekommene Nachrichten in den eingerichteten Accounts auf dem iPhone und iPod touch.

Unterstützt werden diverse Instant Messenger wie Skype, GoogleTalk, AIM, Jabber und ICQ, aber Soziale Netzwerke wie MySpace, Facebook sowie StudiVZ und andere.

Push Benachrichtigungen

Gepusht werden alle angekommenen Nachrichten, eine Einschränkung gibt es allerdings: Eine halbe Stunde nach Beenden der App schaltet sich die Push-Funktion ab, danach muss man die App neustarten um auch weiterhin Benachrichtigungen zu erhalten.

Bedenkt man die Serverlast, die bei Push entstehen kann und behält man im Hinterkopf, dass Nimbuzz nun einmal kostenlos ist, kann man diesen Schritt allerdings nachvollziehen, dennoch wäre eine zusätzliche kostenpflichtige Version mit längerer Push-Laufzeit vielleicht eine bessere Lösung für Push-Freudige.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Nimbuzz Messenger
Publisher: Nimbuzz
Bewertung im App Store: 3.0/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  fabian (15. Juli 2009)

    Ich finde das cool, das jetzt es auch eine kostenlose push-app für IM gibt. eigentlich reicht eine halbe stunde für mich, da ich sonst eh nicht so lang on bleiben will. so kann man auch etwas anderes auf dem ipod machen und bleibt trotzdem online.

  •  oliver (15. Juli 2009)

    sagt mal, hat nimbuzz eigentlich eine adressbuch-anbindung oder ist beejive mit seinen stolzen 8€ der einzige messenger mit solch einer funktionalität?

    was ich meine:
    ich hinterlege im adressbuch icq-nummer, msn-name, aim-name, etc… und aufgrunddessen werden mir in der kontaktliste des messengers statt „l33th4x0r“ und „honeybunny25″ die konkreten normalen namen der personen angezeigt.

    beejive kann es, welcher messenger noch?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>