MACNOTES

Veröffentlicht am  16.07.09, 9:56 Uhr von  rj

Macbook bei Plus

Macbook bei PlusDie “Discount-Premiere” feiert Plus: das Apple Macbook wird beim Discounter verkauft. Knappe 900 Euro verlangt Plus für das weiße 13″-Macbook und ist damit nicht immer so günstig wie die Online-Konkurrenz.

Für 897,94 verkauft Plus das Macbook laut Newsletter (neben dem “Skelett A10 Stan” und Angeboten zum gelingenden Schulstart). Damit ist der Discounter knapp 25 Euro teurer als die für Schüler und Studierende reduzierten Angebote von Unimall. Apple selbst verkauft das Macbook im Applestore zu leicht teureren Preisen.
[singlepic id=3974 w=0]
Ansonsten ist die Plus-Anpreisung fast schon ein wenig niedlich: es hat schon seinen Charme, wenn für ein Macbook beispielsweise mit dem Argument geworben wird, es sei “…auch Wi-Fi Technologie schon integriert, weshalb er mit ein paar Klicks auf drahtlose Netzwerke zugreifen kann”. Selbst auf Windows-Netzwerke – schon Wahnsinn.
(Danke an unseren Leser Holger für den Hinweis!)

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Florian sagte am 16. Juli 2009:

    Auch toll, dass die das alte Apple-Logo verwenden :D

    Antworten 
  •  flomll sagte am 16. Juli 2009:

    Also irgendwie hat jetzt bald jeder ein MacBook und glaubt er sein dann der King! Jedoch bleibt doch der Benutzer der, der sein können beweisen muss.

    Antworten 
  •  rj sagte am 16. Juli 2009:

    Ack, Jim, deswegen ja auch noch die offiziellen Apple-Preise… Unimall lag nochmal nahe, weil Plus das Macbook in der Kategorie “Zum Schulanfang” bewirbt, und dann ist die Zielgruppe ne recht ähnliche.

    Antworten 
  •  kg sagte am 16. Juli 2009:

    Ich finde das insofern lustig als dass Plus sonst Notebooks von Fujitsu Siemens & Co vertickt und jetzt plötzlich Apple-Notebooks im Angebot hat ;-) Ich warte ja fast noch auf den Moment, wo Aldi die Dinger ins Angebot nimmt.

    Antworten 
  •  satyasingh sagte am 16. Juli 2009:

    holla.
    da sind euch vor verwunderung die finger durchgegangen, hm?
    aber ok. es sind ja nur 4 cent preisunterschied und 1 tippfehler.
    aber mal zum angebot:
    mir wäre es egal, wo ich mein apple-gerät kaufe.
    der mac book hier ist unattraktiv, wendet sich wohl eher an leute, die noch keins haben. und die soll es auch unter den plus-kunden geben.
    schau mer mal, wies weitergeht.
    vielleicht pald das tchibo-iphone?

    Antworten 
  •  MatzeLoCal sagte am 16. Juli 2009:

    Ich glaube nicht, dass ich heute noch mal meinen Schockzustand verlassen werde….

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 16. Juli 2009:

    @satyasingh – Wer im Glashaus sitzt… ;)

    Antworten 
  •  hallo sagte am 16. Juli 2009:

    Naja ist ja nicht mal mehr das alte und wer sich mal die Beschreibung von Plus durchliest…
    Im Mac ist auch Wi-Fi Technologie schon integriert

    Unterstützung für Millionen Farben

    Ich denke man sollte Macs doch eher im Fachhandel für Copmuter kaufen, ausserdem bringt ein Mac auch nicht viele Vorteile wenn man diese nicht auszunutzen weiss!

    Antworten 
  •  BlueCougar sagte am 16. Juli 2009:

    Abverkauf von Lagerbeständen und bald kommt ein neues Modell .-)

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.