Review: 18. Juli 2009,

Test: Bart Simpson #44

Bart Simpson
Bart Simpson #44

Bart Simpson – Einzelgänger ist der nunmehr 44. Bart-Comic aus der „Simpsons Comic“-Reihe. Obwohl Bart Simpson draufsteht, ist nicht nur Bart Simpson drin. Bereits der erste Comic des drei Stories starken Heftes hat nicht Bart zum Hauptdarsteller, sondern seine kleine Schwester Maggie.

In Kernschmelze mit Maggie nutzt sie den „Vater-Tochter-Tag“ mit Daddy Homer, um Springfields Kernkraftwerk gehörig auf den Kopf zu stellen. Und auch Lisa ist nicht untätig. Beherzt versucht sie, den scheinbar unmöglichen Kampf gegen Windmühlen aufzunehmen und sich aktiv gegen die Kernkraft und seine Folgen zu stemmen.

Auch der zweite Comic dreht sich nicht primär um Springfields Vorzeige-Lausbuben, sondern geht Jimbo Jones’ Stockschwerenot auf den Grund. Kein Respekt vor dem Alter, wird er bei einem tätlichen Übergriff gegen einen alten Mann von der Polizei geschnappt und als Strafe zu Sozialstunden im Springfielder Altenheim verdonnert. Anfangs noch mit großem Widerwillen, beginnt er schon bald, Mitgefühl für die Bewohner zu entwickeln. Hat er am Ende doch seine Lehren daraus gezogen?

Im dritten Comic kommt er endlich, Barts großer Auftritt. In So ein Schlammassel ist es Hausmeister Willies Trunkenheit zu “verdanken”, dass der Pausenhof von Springfields Grundschule eher einem Moorbad als einem Spielplatz ähnelt. Doch Widrigkeiten waren und sind für Bart noch nie ein Hindernis gewesen und so weiß er auch diesem Unglück noch etwas Gutes und vor allem Spaßiges abzugewinnen. Doch seine Mitschüler zieren sich. Ist er am Ende nur von Spaßbremsen umgeben? Bart wäre nicht Bart, wenn er nicht noch den letzten Zweifler seiner Mitschüler überzeugen könnte, die Gunst der Stunde zu nutzen und die Lehrer mal wieder so richtig zur Weißglut zu treiben. Doch die reagieren darauf anders als erwartet.

Der aktuelle Bart Simpson Comic ist seit dem 15. Juli beim Comichändler eures Vertrauens zu erwerben oder bei Panini online. Neben drei Comics legt Panini als extra Beilage noch ein Bart und Homer XXL Poster oben drauf. Die 2,50€ sind also gut investiert, die Comics reichen aber zum Beispiel nicht in ihrem Spaßfaktor an das letzte Sonderheft „Auf Tour“ heran.



Test: Bart Simpson #44
4,38 (87,5%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>