News & Rumors: 20. Juli 2009,

Apple, Microsoft und andere wegen Verletzung von Touchpad-Patenten verklagt

PatentApple, Microsoft, LG und 20 andere Hersteller werden im Zuge einer Patentrechtsverletzung von einer texanischen Firma angeklagt, ein Touchpad-Patent missbraucht zu haben.

Die weitestgehend unbekannte Firma, Tsera LLC, hält seit 2003 ein Patent auf „Methoden und Gerät, mit denen sich ein portables elektronisches Gerät mit einem Touchpad steuern lassen“, die Patentanmeldung selbst reicht ins Jahr 1999 zurück.

Zahlreiche Hersteller von Geräten mit Touchpad-Bedienung werden in dem Verfahren angeklagt, so zum Beispiel Apple für iPod classic und nano und Microsoft für den Zune. Apple hat in dem Rechtsstreit eine exponierte Stellung, angeblich wurden sie bereits im Jahr 2004 auf das Patent hingewiesen. Die fehlende Reaktion weist laut Gerichtsunterlagen darauf hin, dass sie die vermeintliche Patentrechtsverletzung in vollem Bewusstsein begangen haben.

Ein wenig schwammig wird die Geschichte allerdings, wenn man sich die Patentbeschreibung einmal genauer ansieht: Beschrieben wird ein Touchpad, das die Bewegungen registriert, bestimmten Bewegungen werden dabei jeweils Funktionen zugeordnet, es gibt aber keine optische Ausgabe, die gerade beim iPod nicht unwichtig ist.

Der Fall wird in Kürze vor dem Geschworenengericht abgehalten, gemessen an der derzeitig fehlenden Beweislast dürfte aber davon auszugehen sein, dass Tsera mit der Forderung nicht durchkommt.

Apple, Microsoft und andere wegen Verletzung von Touchpad-Patenten verklagt
3,91 (78,18%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  rauber (20. Juli 2009)

    Das ist doch Unsinn soetwas zu machen. Vorallem solange zu warten bis man jemand anklagt!

  •  Marcel (20. Juli 2009)

    Ist man nicht erst dann ein Verklagter, wenn man auch verklagt ist und vorher lediglich angeklagt? Dachte ich jedenfalls immer. Aber ich bin kein Jurist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>