News & Rumors: 20. Juli 2009,

Test: Konzentrierter arbeiten mit Isolator

IsolatorIsolator dunkelt auf Wunsch den Schreibtisch ab und hebt so das gerade aktive Fenster deutlich hervor. In der Welt der Kreativen Schreibprogramme ist dieses Feature Standard, um den Blick beim konzentrierten Arbeiten nicht vom Wesentlichen ablenken zu können und mit Isolator wird dieses nun mit jedem beliebigen Programm möglich.

Nach dem ersten Start nistet sich die Anwendung in der Finderbar ein und kann entweder von dort oder über ein selbstgewähltes Tastaturkürzel aktiviert werden. Ebenso erreicht man über das Icon die Einstellungen von Isolator. Hier lassen sich dann nicht nur die Farbe und deren Transparenz-Stärke justieren, sondern auch einstellen, dass – ähnlich wie bei “Andere ausblenden” – die noch im Hintergrund aktiven Fenster anderer Programme ausgeblendet werden. Zudem kann mit einem Klick auch das Dock unsichtbar gemacht werden.

[singlepic id=3980 w=435]

Damit wäre dann der komplette Desktop frei geräumt und der Konzentration auf die eigentliche Arbeit steht nichts mehr im Weg. Weitere Optionen können zwar noch angestellt werden, gehören aber – wie z. B. die Möglichkeit, die noch leicht sichtbaren Icons mit einem Leuchtglanz zu versehen – eher in die Kategorie “Nette Spielerei”.

Isolator ist eines dieser Programmen, bei dem man sich nach dem ersten Start fragt, wie man bisher ohne es ausgekommen sein kann.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: Isolator
Hersteller: Willmore
Preis: kostenlos

Test: Konzentrierter arbeiten mit Isolator
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  kayoone (20. Juli 2009)

    gibt ja auch noch ein paar Alternativen die das gleiche tun. Da ich aber hauptsächlichlich mit 3-4 Programmen gleichzeitig arbeite und auch öfter was recherchieren muss für mich (und ich denke viele andere) eher nicht geeignet.

  •  Ssssascha (20. Juli 2009)

    Wie habt ihr oben die Leiste ausgeblendet ? finde keine passende Option

  •  sk (20. Juli 2009)

    @Ssssascha Nein das sieht nur auf dem Screenshot so aus. Die Menueleiste lässt sich nicht ausblenden…

  •  Steffen (20. Juli 2009)

    Stürzt unter SL einfach ab. Schade eigentlich :(

  •  Nadine (23. Juli 2009)

    @Ssssascha

    Die Menuleiste kannst du einfach per Apple Script ausblenden. Am besten du behilfst dir mit MagicMenu: http://www.CynosureX.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>