MACNOTES

Veröffentlicht am  21.07.09, 15:28 Uhr von  rj

In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht

Fliks GmbHDu bist begeistert von Apple-Designs, bist der festen Überzeugung, einige stilsichere, elegante Designs würden das Web zu einem besseren Ort machen, und du bist sicher, du wärst der Richtige für die Umsetzung? Mit deinem Mac und der schweren Artillerie deiner Grafikapplikationen nimmst du den Kampf mit jeder Designidee auf, die deinen Weg kreuzt?

Macnotes-Betreiber Fliks bildet aus – und da wir einen Mac-Enthusiasten suchen, fragen wir natürlich an dieser Stelle nach angehenden Mediengestaltern Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik, die neben der Mac-Begeisterung beim Betrachten von Websites im WWW noch den regelmäßigen Drang verspüren, ihren Photoshop aufzurufen und ein noch besseres Sitelayout zu bauen.

Wer sich wiedererkennt, ist möglicherweise der Richtige: wir suchen zum beginnenden Ausbildungsjahr einen Azubi zum Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik – Digitalmedien/nonprint. Wir bauen eigene Projekte wie macnotes.de oder betreuen Kunden wie den 3Gstore.de sowie weitere eigene Websites in unterschiedlichsten Bereichen – häufig mit Apple/Mac-Bezug.

(X)HTML und CSS sind für dich keine Fremdworte, Photoshop und Fireworks kennst du nicht nur vom Namen her, sondern hast auf deinem Mac bereits eigene Ideen und Projekte mit diesen Werkzeugen umgesetzt. Auch Illustrator und Indesign finden sich in deinem Repertoire.

Und weil das Wichtigste nicht die Worte, sondern Taten sind: lass deine Taten sprechen und überzeuge uns mit deinen Referenzen, Ideen und umgesetzten Projekten. Wir freuen uns über erfrischende neue Ideen, die aus der Menge herausstechen und begeistern.

Mehr Informationen finden sich auf unserer Stellenausschreibung. Windows zwecklos.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 35 Kommentar(e) bisher

  •  David Sondermann sagte am 21. Juli 2009:

    Ich kenne mich in der Branche zwar nicht so aus, aber wieso muss man als Azubi schon mit den ganzen Werkzeugen umgehen können? Soll man das nicht erst in der Ausbildung lernen? Und welcher Azubi (Alter 16-19 Jahre) kann sich die Profi-Software leisten?
    Vielleicht habe ich irgendwo einen Denkfehler. Klärt mich mal auf!
    Grüße
    David
    Dipl.-Biochem. und angehender Technischer Redakteur

    Antworten 
  •  @choise sagte am 21. Juli 2009:

    RT @macnotes In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht: http://macnot.es/12781 #jobs #mediengestalter

    Antworten 
  •  peaches sagte am 21. Juli 2009:

    Find ich auch etwas sehr merkwürdig die Anzeige. Auch schön die “Diskriminierung” “Windows zwecklos” ;) :P

    Antworten 
  •  kermit sagte am 21. Juli 2009:

    @David Sondermann
    azubi=billige arbeitskraft eigentlich in jeder firma – für den popligsten job braucht man heute schon mittlere reife, da die vorgesetzten (ehm. azubis) den stoff nicht mehr vermitteln können.

    hier: am besten noch via homeoffice dann zahlt er sogar den strom für den “kampf am mac” selbst. da man mit den arbeiten eines azubis geld verdienen möchte – sollte die profisoftware natürlich vorhanden sein… ich glaube so langsam drehen manche echt ab.

    hofentlich kann sich der/die arme das zeugs von der steuer absetzen…

    Antworten 
  •  rj sagte am 21. Juli 2009:

    Es ist klar, dass wir da eine recht hohe Latte auflegen. Das hat mit unserer Groesse (bzw. Kleinheit) zu tun – wir koennen nur ab bestimmten Vorkenntnissen anfangen auszubilden. Wirklich von Grund auf *alle* Basics zu vermitteln und Kaffeekochenschicken ist nicht drin, das ginge nicht, und die Alternative waere, gar nicht auszubilden.

    Antworten 
  •  rj sagte am 21. Juli 2009:

    Nachtrag: Kermit, *da* tust du uns unrecht. Ich glaube im Gegenteil, dass man bei uns *verdammt viel* lernen kann. Sowas wie Ausbildung im Homeoffice geht ueberhaupt nicht, Heimteilzeit waer ein Ablehnungsgrund. Im Uebrigen haben wir hier bereits ausgebildet und uebernommen, und das offenbar gut, das sagen nicht nur die Abschlusszeugnisse etc. :)

    Antworten 
  •  vormi sagte am 21. Juli 2009:

    dann doch wirklich eher das.

    mal ehrlich, ich habe gerade abitur gemacht und fühlte mich eigentlich zunächst angesprochen von dem text.

    aber photoshop/illustrator/indesign-vorkenntnisse?

    freunde, woher denn?

    sicher gibt es den einen oder anderen, der photoshop auf seinem mac hat, aber ich wette mit euch, dass es keinen einzigen menschen auf diesem planeten gibt(evtl ein wenig übertrieben), der sich solche software einfach so für den spaß an der freude kauft.

    mal ehrlich, das ist doch ein schlechter witz, ihr wisst doch selbst am besten, was der ganze spaß kostet.

    ein wenig arbeit kostet es nunmal, einen azubi anzulernen…

    Antworten 
  •  at sagte am 21. Juli 2009:

    Hm, Kreativität wächst nicht auf Bäumen, schätze ich, und Photoshop gibt’s wie auch Entwicklertools in einer abgespeckten Version. Dass Teenager schon mal programmiert haben, bevor sie in die Ausbildung gehen, bzw. dass solche, die es schonmal gemacht haben, einen Vorteil vor denen haben, die es dann erst lernen wollen, dürfte selbstverständlich sein. Gleiches gilt für die vielen jungen Leute, die eben schon mal in Grafikprogrammen aktiv waren. Wer Anglistik studieren will, aber erst noch Englisch lernen muss, der hat glaube ich ein großes Problem. Und ähnlich würde ich das auch hier sehen, für Kreative zu formulieren, dass sie schon mal mit Grafikprogrammen gearbeitet haben ist nicht wirklich zu hoch gegriffen in meinen Augen.

    Antworten 
  •  David Sondermann sagte am 21. Juli 2009:

    Ich verstehe schon, dass ihr euch die/den Besten raussuchen wollt. Ist soweit ja auch OK. Mag auch sein, dass derjenige noch einiges bei euch lernen kann.
    Allerdings hat das dann nichts mehr mit Ausbildung zu tun. Wo soll denn ein Schulabgänger, der bislang nicht die Möglichkeiten hatte, die ganzen Kentnisse herhaben, die ihr verlangt. Ich glaube nicht, dass an der Schule Adobe-Kurse gegeben werden.
    Das ist keine Azubi-Stelle, sondern eine Aushilfsstelle oder ein Volontariat für jemanden mit Erfahrung.
    Ich mache seit Monaten eine Weiterbildung zum Technischen Redakteur. Dazu gehört auch der Umgang mit Photoshop&Co. Wir haben bisher aber nur an der Oberfläche gekratzt. Also ich weiss nicht…

    Antworten 
  •  kermit sagte am 21. Juli 2009:

    sorry – aber adobe produkte für “studenten” können nicht für profi arbeiten verwendet werden, wer jetzt einen findet der sich das teil einfach so gekauft hat (stimme dem “vormi” zu 100%) der hat entweder einen reichen papi der alles subventioniert oder im lotto gewonnen.

    daher würde ich sagen -> ausbildung ja, *viel lernen* kann man auch – so wie “at” meint, muss man gewisses “können” schon mitbringen aber die ausstattung des arbeitsplatzes wäre nach meinem ermessen die aufgabe des arbeitgebers – oder verstehe ich die welt einfach nicht mehr.

    in der beschreibung steht doch was vom büro – muss man da seinen mac mitbringen? *lol* das geht doch schon aus versicherungsgründen gar nicht… ist ja kein firmeneigentum

    Antworten 
  •  rj sagte am 21. Juli 2009:

    Arbeitsgeraet wird natuerlich gestellt. Wer unbedingt auf der eigenen Kiste arbeiten will, den hindern wir natuerlich auch nicht dran – auch die Leute gibts (so jemand war ich lange selber).

    Antworten 
  •  Ray sagte am 21. Juli 2009:

    Stimmt, wenn man Schule macht, was soll man da nebenher machen? Man sitzt ja Quasi 24h dran, hat keine Hobbies und keine Interessengebiete. Sowas kommt erst nach der Schule. Interessen und Hobbies werden in der Ausbildung oder in der Uni vermittelt. Auch gibt es keine Bildbearbeitungssoftware wie Gimp mit der man Spielen kann.

    Sag mal wo lebst du? Kennst du einen Bankkaufmann, der nicht vorher Interesse am Bankenwesen hatte oder einen KFZ Mechaniker, der nicht Interesse an Autos hatte?

    Geh zu Mutti und wein dich da aus…

    Antworten 
  •  applemac sagte am 21. Juli 2009:

    Junge, junge, ich glaube rj überlegt sich, ob er sowas hier nochmal veröffentlicht ;)

    Man kann die Anzeige jetzt natürlich in ihre Einzelteile zerlegen, aber ich glaube, wenn man einmal bei euch eine Ausbildung erfolgreich gemacht hat, dann hat man auch gute Chancen weiter zu kommen. Sie ist bestimmt nicht immer einfach, aber welche Ausbildung ist das schon!

    Ich kann auch nur sagen, dass, wenn man sich für Grafik interessiert, es auch kostenlose oder günstigere Programme gibt, mit denen man sich die Grundlegenden Sachen selbst beibringen kann. Ich denke mal, dass es auch das ist, was gefordert ist und nicht, dass man ein voll Ausgebildeter (Adobe) Grafiker ist ;)

    Und zu Windows: ich würde es nicht anders schreiben in einer Anzeige ;)

    Antworten 
  •  @lifeofguenter sagte am 21. Juli 2009:

    In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht: http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  Björn sagte am 21. Juli 2009:

    Also mich spricht es an und trifft auch voll auf mich zu, bis auf das Alter *g* Wo wäre denn der Einsatzort?

    Antworten 
  •  kermit sagte am 21. Juli 2009:

    @ray
    ich kenne weder einen bankkaufmann der seine eigene banksoftware vor der azubi zeit hatte noch einen automechaniker der zuvor eine voll ausgestattete werkstatt hatte.

    wenn vorausgesetzt wird zitat: “Du hast auf deinem Mac Erfahrungen mit Photoshop und Fireworks gesammelt und eigene Projekte damit umgesetzt. Wünschenswert wären Erfahrungen mit (X)HTML, CSS, Illustrator oder Indesign.”

    dann sollte man mit diesen werkzeugen bereits gearbeitet haben und zwar richtig. es steht nicht drin, dass man an photoshop & co. nur interessiert sein sollte um auf dein beispiel zu kommen – und jetzt geh wieder in den sandkasten weiterspielen. *schönes wetter draussen*

    Antworten 
  •  Björn sagte am 21. Juli 2009:

    Ok, hab es über das Impressum gefunden ;) Ich nehm an Bochum ist richtig?!

    Antworten 
  •  Björn sagte am 21. Juli 2009:

    Es gibt auch Menschen die drauf gespart haben um ein vernünftiges Werkzeug zu bekommen. In meinem Fall war es so

    Antworten 
  •  @kniebes sagte am 21. Juli 2009:

    RT @Macnotes: In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  Randolf sagte am 21. Juli 2009:

    Wir haben die Einwände bzgl. Ausbeuter, usw. erwartet und kennen sie, wenn wir die letzten Jahre nach Azubis gesucht haben. Ich kann euch aber eines sagen: Wir haben in den letzten 3 Jahren jedes Jahr einen Passenden gefunden, der es genießt nicht Kaffe kochen und Serverraum putzen zu müssen, sondern seiner LEIDENSCHAFT nachzugehen. Und genau darum geht es bei uns: hier arbeiten ausschließlich Menschen, die keinen ‘Job’ erledigen, sondern ihr Hobby, ihre Leidenschaft zum Beruf machen und daher werden wir auch dieses Jahr keine Ausnahme machen und auf Bewerbungen vom Typ “hab Abschluss, mag Computer(-spielen), suche irgendnen Job ohne körperliche Anstrengung” mit einem beherzten Druck auf die DEL-Taste reagieren.

    Für alle Design-Enthusiasten, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen, stehen die Türen aber weit offen und ein motiviertes Team erwartet euch als Kollegen und nicht als Kaffekocher.

    im Namen des Fliks-Teams (2 Azubis, 1 Halbzeitkraft, 8 Vollzeitkräfte, etliche Freiberufler)
    Randolf Jorberg

    Antworten 
  •  @randolf sagte am 21. Juli 2009:

    Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781
    Please RT!

    Antworten 
  •  @dobschat sagte am 21. Juli 2009:

    RT @Macnotes: In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @PimpYourMac sagte am 21. Juli 2009:

    RT @Macnotes: In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @RuhrDigital sagte am 21. Juli 2009:

    Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781
    Please RT! (via @randolf)

    Antworten 
  •  @glsbank sagte am 21. Juli 2009:

    RT @randolf: Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781
    Please RT!

    Antworten 
  •  @zeidlos sagte am 21. Juli 2009:

    RT @Macnotes: In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @chr1spy sagte am 21. Juli 2009:

    Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht: http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @derWebarchitekt sagte am 21. Juli 2009:

    RT @chr1spy: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht: http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  Katzenfreund sagte am 21. Juli 2009:

    Und kommt mir jetzt bitte nicht mit – Adobe Photoshop ist sooo teuer, die meisten Kiddies haben sich das Programm doch kostenlos aus dem Netz gezogen und damit rumgespielt. Das finde ich übrigens richtig und Adobe sollte sowieso mal über eine kostenlose Version für Schüler etc. nachdenken.

    Ich für meinen Teil hatte jedenfalls schon mit 16 Jahren gute Photoshop Kenntnisse und habe diese weiter ausgebaut. Flicks kann ich nur empfehlen, weil Randolf seine Sache einfach gut macht!

    Gruß Mr. Anonym

    Antworten 
  •  @macinplay sagte am 21. Juli 2009:

    RT @Macnotes: In eigener Sache: Kreativer Mac-Enthusiast als Azubi zum Mediengestalter gesucht http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @pottblog sagte am 21. Juli 2009:

    Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781
    Please RT! (via @randolf)

    Antworten 
  •  Mac Death sagte am 21. Juli 2009:

    Also Ich fühle mich angesprochen. Allerdings bin ich augenoptikermeister bei einen der grössten augenoptiker Deutschlands und es macht mir Spass. Print-Design und Illustrationen jeglicher Art sowie Webdesign (http://www.double-trust-tattoo.de oder nein Portfolio http://www.myspace.com/xreinixArtworks)
    nur aus Privater Sicht und daher nur Hobby also wochenend Zweitjob. Arbeite mit Adobe Creative Suite 4(Mac/Win), Corel Draw X4 (Win) Dreamweaver Illustrator und so weiter… Die Softwarelizenzen habe ich von meinem Grafikdesigner der dem Hauptberuflich nachgehvt. Alles Legal ind keinen € dazubezahlt Dafür nimmt der auch meine Hilfe sehr gerne in Anspruch falls er viel zu tun hat!!!

    Antworten 
  •  @momeer sagte am 22. Juli 2009:

    RT@randolf Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  @momeer sagte am 22. Juli 2009:

    RT @randolf: Auf Ausbildungsplatzsuche? Azubi zum Mediengestalter bei der Fliks GmbH in Bochum gesucht: http://macnot.es/12781

    Antworten 
  •  Temur sagte am 14. April 2010:

    Sucht ihr für dieses Jahr wieder ein Azubi?

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de