MACNOTES

Veröffentlicht am  24.07.09, 1:12 Uhr von  

2500 Dollar mit Boulder Dash für iPhone gewinnen

Boulder Dash Vol. 1Wer bis zum 31. Juli den größten Highscore über das implementierte Open Feint-System in Boulder Dash Vol. 1 (Affiliate) für iPhone einsendet, der wird dafür mit 2500 US-Dollar belohnt werden.

Publisher Chillingo, Entwickler First Star Software und Aurora Feint, die Firma hinter Open Feint, entschieden sich dazu einen weltweiten Wettbewerb unter den Boulder Dash-Spielern zu initiieren angesichts des 25-jährigen Bestehens der Marke “Boulder Dash”.

Nach Rücksprache mit der Pressechefin von Chillingo Marta Miernik ist klar, dass auch Spieler im deutschsprachigen Raum teilnehmen können. Mitternacht am 31. Juli gemäß der Eastern Standard Time (EST) ist Einsendeschluss. Wir müssen 6 Stunden Zeitunterschied mit einrechnen und dürften entsprechend bis zum 1. August 6 Uhr in der Früh noch eine Highscore abschicken, bzw. sie müsste bis dahin schon registriert sein. Wer auf Nummer sicher gehen will, sendet seine Highscore also lieber nicht auf den letzten Drücker ein.
 

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Tekl sagte am 24. Juli 2009:

    Ich weiß nicht woran es liegt, ich habe Boulder Dash schon ausgiebig mit verschiedensten Eingabemethoden gespielt, aber mit dem klassischen Joystick komme ich immer noch am besten zurecht. Die iPhone-Steuerung schneidet bei mir am schlechtesten ab, so male ich mir eh keine großen Chancen aus. Oder gibt es einen Adapter, um meinen USB-Joystick an’s iPhone anzuschließen? ;-)

    Antworten 
  •  at sagte am 26. Juli 2009:

    Das wär ja fast wie cheaten. ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de