MACNOTES

Veröffentlicht am  28.07.09, 11:42 Uhr von  kg

iPhone in China: China Unicom als Anbieter immer wahrscheinlicher

iPhone 3GDas iPhone kommt nach China: Laut Reuters hat Apple einen exklusiven 3-Jahres-Vertrag mit China Unicom abgeschlossen. Offiziell wurde dies seitens China Unicom allerdings nicht bestätigt, der Mobilfunkanbieter steckt laut einer Sprecherin nach wie vor in Gesprächen mit Apple.

Der Vertrag umfasst den Berichten zufolge eine Zahl von 2 Millionen Geräten pro Jahr, mit einem geschätzten Gesamtertrag von 5 Milliarden Yuan, das sind rund 732 Millionen US-Dollar. Bereits im September könnte es soweit sein.

Eine Begründung, warum China Unicom den Zuschlag für den Exklusivvertrieb in Frage kommt: Es steht das für das iPhone benötigte GSM-Netz zur Verfügung, während der chinesische Marktführer China Mobile mit dem TD-SCDMA-Netz arbeitet.

Die Geräte werden allerdings aller Voraussicht nach speziell für China produziert: Aus Foxconn-Kreisen heißt es, dass das chinesische iPhone ohne WiFi-Modul ausgeliefert wird, da Apple den hohen Sicherheitsstandards der chinesischen Regierung nicht gerecht werden kann.

[via Reuters]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de