News & Rumors: 29. Juli 2009,

iSkat für iPhone mit 100 000 Euro gefördert

iSkat
iSkat - Icon

Die MobileBits GmbH stammt aus Hamburg. Im Rahmen der Prototypen-Förderung von gamecity:Hamburg erhielt das Start-up 100 000 Euro als Unterstützung zur Produktion ihrer App iSkat für iPhone und iPod touch.

gamecity:Hamburg fördert Entwicklerfirmen aus der Region, um selbige als Softwarelandschaft zu kultivieren und Hamburg als Standort für Softwareentwicklung zu etablieren. Ergebnis der Förderung ist im vorliegenden Fall iSkat. Ein SKAT-Spiel für iPhone, das 79 Cent kostet, viele Enstellmöglichkeiten bietet, einen Mehrspielermodus und verschiedene Bildschirmhintergründe. Statistiken und Helferlein für Einsteiger, anpassbares Regelwerk und andere Dinge mehr runden den Titel ab. Trotzdem sei die Frage erlaubt, ob das „Alles“ sein soll?! Viele iPhone-Entwickler wären froh über eine derartige Förderung. Den Titel gibt es ebenfalls als kostenlose Lite-Variante.

Update vom 2.11.2014: iSkat gibt es mittlerweile nicht mehr im App Store.



iSkat für iPhone mit 100 000 Euro gefördert
3,89 (77,89%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>