MACNOTES

Veröffentlicht am  31.07.09, 12:09 Uhr von  kg

Apple: Supportdokument über den Jailbreak des iPhone-OS

PwnageApple führt in einem neuen Supportdokument aus, welche Probleme ein Jailbreak für das iPhone haben kann. Ähnlich wie schon im Schreiben an das US Copyright Office schreibt Apple auf seiner Support-Seite von Stabilitätsproblemen, Schwierigkeiten mit dem Handynetz und einer Gefährdung der Sicherheit.

Insgesamt sechs für Apple wichtige Punkte werden im Dokument angesprochen. So sei nach einem Jailbreak damit zu rechnen, dass das Gerät und die darauf befindlichen Programme instabil werden können. Außerdem sei mit unzuverlässiger Netzanbindung und Schwierigkeiten mit verschiedenen Diensten zu rechnen, wie z. B. Visual Voicemail sowie Push-Apps.

Auch die Sicherheit des Geräts soll gefährdet sein und Hackern den Zugriff auf das Gerät erleichten. Des weiteren soll die Akkulaufzeit bei Geräten mit Jailbreak kürzer sein. Zu guter Letzt gibt Apple an, dass Jailbreak-Geräte bei späteren Software-Updates im schlimmsten Falle unbenutzbar werden können.

In einem Nachsatz weist Apple ausdrücklich darauf hin, dass durch einen Jailbreak die Endnutzerlizenzbestimmungen verletzt werden und Apple aus dem Grunde eine Reparatur ablehnen kann.

Das dürfte allerdings dem Gros der Jailbreaker derweil relativ egal sein, da sich dank des Jailbreaks zahlreiche Apps auf das iPhone spielen lassen, die von Apple kategorisch abgelehnt werden

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Simón sagte am 31. Juli 2009:

    Mal wieder eine Sternstunde der Rechtschreibung hier auf macnotes…

    Antworten 
  •  Kn4llFr0sch sagte am 31. Juli 2009:

    Die chronischen Nörgler sind viel schlimmer…

    Antworten 
  •  Alex sagte am 31. Juli 2009:

    Wusste es schon seit langem: Jailbreak ist böse. Jetzt habt ihr es schriftlich.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de