News & Rumors: 11. August 2009,

CMX: Sony, Warner, EMI und Universal starten neues Albumformat im Herbst

iTunesVon wegen Cocktail: Sony, Warner, Universal und EMI arbeiten offenbar bereits mit Hochtouren an einem eigenen neuen Album-Format mit dem Titel CMX, das sowohl Booklet und Songtexte als auch Videos enthalten soll. Apple plant mit Cocktail derweil ein eigenes Albumformat, nachdem sie die Angebote der großen Plattenfirmen vor 1 1/2 Jahren ablehnten.

Das neue Format der großen Vier soll laut Times im November an den Start gehen und die Verkaufszahlen von Alben antreiben: Aktuell werden 90% aller Singlekäufe im Netz abgewickelt, bei den Alben ist es genau anders herum, da das Erlebnis des Albumkaufs in der digitalen Form schlicht fehlt.

Die Idee des digitalen Albumformates: Es soll einen Mehrwert gegenüber der CD dank zusätzlicher Fan-Materialien bieten, beispielsweise in Form von Linernotes, Videos und sonstigen digitalen Schmankerln. Es wird sich bei CMX um eine einzelne Datei handeln, mit der man dann Zugriff auf allerlei Funktionen bekommen kann. Anstatt einer großangelegten Kampagne wird ein „Softlaunch“ in Form von einigen wenigen Releases angesteuert. Mit möglichen Vertriebspartnern wird bereits verhandelt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Franzo (11. August 2009)

    Das wird doch in Raubkopien enden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>