News & Rumors: 12. August 2009,

WLAN-Verwaltung: Bandspeed verklagt Apple, Sony und Nintendo

AirportBandspeed, der Hersteller von verschiedener WLAN-Hardware, hat die Unternehmen Apple, Sony und Nintendo verklagt, weil diese patentierte Technologien für die schnelle Kanal-Verwaltung in Wi-Fi-Verbindungen nutzen.

Konkret geht es um die Patente zum Auswählen und Verwalten von geeigneten Kanälen für Wifi-Verbindungen, die die PlayStation 3 von Sony, die Wii von Nintendo sowie das iPhone 3G von Apple nutzen. Beide Patente zielen auf eine möglichst hohe Geschwindigkeit beim Umgang mit drahtlosen Netzwerken.

Bandspeed sieht seine Patente dahingehend verletzt, dass alle drei Gerätschaften in der Lage sind, die verwendete Frequenz, so das notwendig ist, übergangslos zu wechseln. Eingegangen ist die Klage bereits am 7. August – ebenfalls in Texas, wo die Gerichte mit Patentklagen offensichtlich schon die eine oder andere Erfahrung haben.

[via Patent Arcade]
WLAN-Verwaltung: Bandspeed verklagt Apple, Sony und Nintendo
4,33 (86,67%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>