News & Rumors: 14. August 2009,

OpenFeint 2.1 – Social Gaming API in neuer Version

OpenFeintOpenFeint, die Community für iPhone-Spiele, hat die Version 2.1 ihres Software-Development-Kits (SDK) veröffentlicht. In der neuen Version halten heiß erwartete Funktionen Einzug und die Oberfläche wurde etwas aufpoliert.

Einige spannende neue Features haben den Weg ins Release gefunden. Zu nennen sind die sozialen Herausforderungen. In Spielen ist es nun möglich, anderen virtuell den Kampf anzusagen. Das finge, nach Angaben der Entwickler, bei „schlag meinen Highscore“ an und höre bei „spiel gegen meinen Geist in Echtzeit“ noch lange nicht auf.
Neu ist außerdem, dass Highscores und Erfolge („Achievements“) bei Bedarf so lang offline auf dem iPhone oder iPod touch gespeichert werden, bis das Gerät wieder mit dem Internet verbunden ist. Danach erfolgt die Synchronisation mit dem Server.
Innerhalb eines mit OpenFeint „sozialisierten“ Spiels besteht ab Version 2.1 die Möglichkeit, direkt mit Freunden Kontakt aufzunehmen. Der bisherige Umweg über Dienste wie Facebook oder Twitter entfällt.

Daneben wurde die Oberfläche der Community-Funktionen überarbeitet. Spieleentwickler können aber durch Skins das Aussehen nach Belieben verändern, sodass es sich stufenlos ins Spielgeschehen einordnet.
Die letzte große Neuerung ist die Bereitstellung der externen API-Aufrufe, die OpenFeint nutzt. Mit deren Hilfe kann im Spiel problemlos und ohne Umwege auf unterstützte Schnittstellen (beispielsweise Twitter) zugegriffen werden.



OpenFeint 2.1 – Social Gaming API in neuer Version
3,88 (77,65%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  iPT1G8GB (14. August 2009)

    „OpenFeint, die Community für iPhone-Spiele, hat die Version 2.1 ihres Software-Development-Kids (SDK) veröffentlicht.“
    Ich wusste garnicht, dass man heutzutage schon Kinder veröffentlicht. Interressanter Ausnahmefall der Menschenrechte, oder? ;)

  •  stk (14. August 2009)

    Die Welt ist grausam. ;)

    Danke, ist geändert :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>