MACNOTES

Veröffentlicht am  26.08.09, 12:36 Uhr von  

Kommt Mac OS X 10.6 Snow Leopard mit einem Malware-Scanner?

Mac OS X 10.6 Snow LeopardKaum Viren und Trojaner fürchten müssen Mac-Anwender – die wenigen bekannten Exemplare werden nur bei Passwortautorisierung durch den Benutzer aktiv. Snow Leopard soll selbst das bald mit einem Malware-Scanner verhindern – möglicherweise jedoch nur bei Files, die aus dem Netz geladen wurden.

Mac OS ist so selten von Viren betroffen, dass sogar Apple selbst nicht mehr dazu rät, einen Virenscanner zu benutzen. Ein Grund für das Entfernen des Tipps könnte eine Funktion sein, die den Weg in Apples neues Betriebssystem geschafft hat und den Anwender warnen soll. Ein Anwender, der bereits mit Beta-Versionen des Schneeleoparden zu tun hatte, veröffentlichte nun den dazugehörigen Screenshot.
[singlepic id=4311 w=430 float=center]
Die Meldung empfiehlt, das Image in den Papierkorb zu werfen und bietet gleich in dem Dialog an, die Aktion abzubrechen und es auszuwerfen. Wie The Register aber befürchtet, werden offenbar nur Dateien überprüft, die von gängigen Internetprogrammen stammen wie Safari, iChat, Mail oder Firefox, nicht aber solche, die von Wechseldatenträgern wie USB-Sticks kommen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @realrellek sagte am 26. August 2009:

    Kommt Mac OS X 10.6 Snow Leopard mit einem Malware-Scanner?: http://macnot.es/15955

    Antworten 
  •  Mäddin sagte am 26. August 2009:

    Gute Idee nur was mich wundert ist dass davon bisher nichts zu hören war! Ist ja kein kleines Feature… und auch auf der Neuerungen-Seite von Apple steht nichts davon.

    Antworten 
  •  stk sagte am 26. August 2009:

    Vielleicht, weil man dann zugeben müsste, dass die Bedrohung existiert (zumindest theoretisch).

    Mit Sicherheitsfeatures würde ich ohnehin nicht werben. Weil die Tatsache, dass sie notwendig sind, deutet in den Köpfen vieler Anwender immer darauf hin, dass es Schwächen gibt, was wiederum nicht gut ist für’s Marketing.

    Antworten 
  •  Kn4llFr0sch sagte am 26. August 2009:

    Da stimme ich stk zu.
    Nur sollte man es nicht gänzlich unter den Tisch kehren.
    Nachher ist man betroffen und der Ärger mindestens genauso groß.

    Antworten 
  •  MacSwitcher sagte am 26. August 2009:

    Sicherheit erwarte ich sogar “serienmäßig” – und gerne auch marketingfrei. Und wenn Apple das so löst, ists mir nur recht.

    Antworten 
  •  ff sagte am 26. August 2009:

    Insofern das System auch nach Windows-Firen sucht, dürfte damit bei mir ClamXav gehen, aber ansonsten wird es trotzdessen verbleiben …

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de