MACNOTES

Veröffentlicht am  29.08.09, 0:55 Uhr von  

App Store: Sinking Jack ist jetzt Sea Spooney

Sinking Jack LogoAuf dem Presseportal Gamespress findet sich aktuell – neben vielen anderen – eine Meldung über ein neues iPhone-Spiel namens Sea Spooney. Die Meldung verzichtete auf den Einsatz von weiteren Medien. Boolat Mobile aus der Ukraine kündigten darin ihren neuen Titel für iPhone an. Auf der Webseite des Anbieters fanden sich weitere Hinweise. Die Screenshots erinnerten jedoch sofort an das Spiel, das wir Ende Mai unter dem Titel Sinking Jack einem Test unterzogen hatten.

Sinking Jack wurde von der deutschen Firma Mojos Mobile OHG vertrieben. Boolat Mobile indes kündigt Sinking Jack als neues Spiel in seiner Pressemitteilung an. Zwar ist Sinking Jack nicht mehr im App Store vorhanden und auch finden sich auf der Webseite von Mojos Mobile keine Hinweise mehr darüber, ein wenig merkwürdig ist die Sache trotzdem. Ein altes Spiel unter neuem Namen nochmal zu veröffentlichen und so zu tun, als hätte man etwas komplett Neues produziert, ist moralisch nicht einwandfrei. Zudem gucken Käufer des ursprünglichen Spiels in die Röhre, sollte der Fall eintreten, dass Sea Spooney mit Updates gesegnet würde.

In den News auf der Webseite von Boolat heißt es:

“Boolat Mobile today announced the release of the long-awaited arcade game Sea Spooney for iPhone and iPod Touch.”

Zu Deutsch: Boolat Mobile hat heute (28. August, d. Red.) die Veröffentlichung des lange ersehnten Arcade-Games Sea Spooney für iPhone und iPod Touch bekannt gegeben. Für mich unverständlich. Wie lange kann man auf Sea Spooney gewartet haben, da schon im Mai Sinking Jack im App Store angelegt hatte?! Wir baten die Pressebeauftragte von Boolat, Natalia Gorbanskaya, um eine Stellungnahme und werden ein Statement ergänzen, sobald Bewegung in die Sache kommt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Komacrew sagte am 31. August 2009:

    Kackendreist, aber ist ja keine Seltenheit. Von Apple auch noch promotete Apps von Jaadu, die Air sharing apps bekommen anstatt einem Update einfach einen anderen Namen und werden zusätzlich in den Appstore gebracht…. Alles Abzocke und 98% der 65.000 Apps sind eh einfach nur Schrott und totaler Müll

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de