MACNOTES

Veröffentlicht am  1.09.09, 17:16 Uhr von  kg

Probleme mit Front Row nach Snow Leopard-Upgrade auf Mac mini und MacBook

AirportNutzer eines Mac mini oder MacBook mit Intel GMA950-Grafik sollten mit dem Snow Leopard-Update besser noch warten, sofern Front Row häufig im Einsatz ist: Zahlreiche Nutzer berichten von massiven Problemen mit dem Mediaplayer.

Schwierigkeiten gibt bei der Navigation und dem Abspielen; unter anderem kommen Filme oft ins Stocken oder Front Row lässt sich nicht mehr korrekt bedienen. Wer also einen Mac mini als Mediacenter nutzt und auf Front Row nicht verzichten möchte, sollte besser auf ein Update warten…

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  mr.zer0 sagte am 1. September 2009:

    schande… -__-”

    Antworten 
  •  iPete sagte am 1. September 2009:

    PLEX !

    Antworten 
  •  Dr. Bernd Zöllner sagte am 4. September 2009:

    Für apple mehr Fehler, als die Fan-Gemeinde zugibt. Habe z.B. Probleme mit airport express, wenn es ums Drucken geht. Schaut Ihr dem neuen System unter die Haube (Über diesen Mac), dann werdet Ihr sehen, dass der Kernel auch bei den neuesten Geräten 32Bit läuft. Ist das Beschiss?

    Antworten 
  •  Philipp sagte am 7. September 2009:

    Herr Zöllner… Das der neue Snow Leopard Kernel nur 32 bit fährt ist kein Geheimnis. Mit einer Tastenkombination kann beim Boot der Kernel auf 64 bit umgeschalten werden. Allerdings werden Sie dann keine 32 bit Programme mehr starten können. Mit dem 32 bit Kernel sind allerdings sowohl 32, als auch 64 bit Programme ausführbar ;)

    siehe:
    http://www.9to5mac.com/snow-leopard-64-bit-32-bit-firmware-efi

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de