MACNOTES

Veröffentlicht am  2.09.09, 8:53 Uhr von  nd

Notizen vom 2. September 2009

NotizenNeues Apple TV auf dem Weg?
Bereits Mitte August kamen Gerüchte über ein überarbeitetes Apple TV auf, und langsam mehren sich die Zeichen: Seit gestern steht die Lieferzeit für das 40 GB-Modell des Apple TV im deutschen Apple Online Store (Affiliate) auf ein bis zwei Wochen. Das könnte ein Hinweis auf ein Produktupgrade sein, ähnliches haben wir zumindest schon das ein oder andere Mal erlebt.

Kein ZFS aufgrund von Lizenz-Problemen?
Der Eine oder Andere vermisst ZFS sicher nach dem Update von 10.5 auf 10.6. Das komplette “Fehlen” von ZFS in Mac OS X Snow Leopard lässt sich laut MacRumors nur durch Probleme bei der Lizenzierung zurück führen. Sun zieht für ZFS die selbst erstellte CDD Lizenz vor (Common Development and Distribution License), was Apple eventuell abgeschreckt hat. Weitere Theorien, die zum ZFS-Ausschluss geführt haben könnten findet ihr bei StorageMojo.

Installationsprobleme von Lightroom 2 unter 10.6
Adobe empfiehlt allen Nutzern von Lightroom 2 in den Versionen unter 2.3, das Programm nach dem Update auf Snow Leopard nicht über die DVD, sondern per Download zu installieren. Das ursprüngliche Installationsprogramm von Lightroom 2 ist nicht unter Snow Leopard nicht lauffähig. Seit März wird die DVD mit neuem Installationsprogramm aufgeliefert. Das benötigte .dmg gibt es auf der Downloadseite von Adobe.

Software-Updates
Fehlerbehebungen für Pacifist 2.6.3, Audacity 1.3.9 (Betaversion) und OmniGrowl 3.6. Soundflower 1.5 ist nun 10.6-kompatibel, der Support für 10.4 wurde eingestellt. Den E-Mail-Filter Purify gibt es jetzt für den Mac als Alphaversion 2.1.9.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Renegade sagte am 2. September 2009:

    ZFS nicht mehr in Snow Leopard? Ganz einfach, dieses FS ist nicht für so sachen wie laptops gedacht, sondern für server. Mal abgesehen davon das ZFS speicher fordert wie blöd.

    Lizenzen möchten mit ein grund sein, aber ich glaube nicht das diese lizenzthematik der hauptgrund ist.

    Antworten 
  •  Chilloutman sagte am 2. September 2009:

    Ich traure um ZFS… Es wäre grossartig gewesen. Und ZFS braucht halt Speicher weil es im normalfall Redundanz hat, dafür kann man aber wunderbar Snapshots und Sachen machen. *schwärm*

    Andererseits muss ich aber Renegade Recht geben, denn auf einem Mac hat man ja im normalfall nur eine Disk, und die ist nicht so gross (zusätzlich herrscht ja auch noch der Trend zu SSDs).
    Wenn Mac OS X aber ZFS lesen und schreiben könnte, dann könnte man auch externe Festplatten mit ZFS bestücken und direkt drauf zugreifen…

    So langsam mag Lizenzen überhabt nicht, denn Sie hindern ständig den Fortschritt. :-(

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de