News & Rumors: 2. September 2009,

PGP Desktop: Aktuelle Version nicht mit Snow Leopard kompatibel

PGPNutzer von PGP Desktop müssen beim Update auf Snow Leopard Vorsicht walten lassen: Die Verschlüsselungslösungen für E-Mails und persönliche Daten auf der Festplatte werden in der aktuellen Version (9.10) vom neuen Betriebssystem nicht unterstützt. Frühestens mit der kommenden Betaversion PGP Desktop 10.0 wird das Programm unter Mac OS X 10.6 wieder benutzbar sein.

Wer dennoch auf Snow Leopard wechseln will, sollten ihre verschlüsselten Laufwerke erst entschlüsseln und PGP Desktop sicherheitshalber deinstallieren, da ansonsten im schlimmsten Falle komplette Datenverluste auftreten können. Sobald die kompatiblen Versionen erscheinen, können aktuelle Abonnenten diese kostenlos erhalten. Ebenso kann man sich für das Beta-Programm anmelden, sobald eine Beta-Version verfügbar ist, wird man benachrichtigt.



PGP Desktop: Aktuelle Version nicht mit Snow Leopard kompatibel
3,87 (77,33%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>