News & Rumors: 4. September 2009,

Telefunken mediola: Das iPhone als Fernbedienung für Heimelektronik

iPhone 3GDas iPhone als Controller für alle Geräte: Auf der IFA hat Telefunken unter dem Namen „mediola“ ein System vorgestellt, das iPhone und iPod touch zur Universalfernbedienung für sämtliche Heimelektronik macht. Damit sollen sich in Zukunft Fernseher, Stereoanlage und Co. mit seinem mobilen Endgerät steuern lassen.

Zusätzlich soll es auch möglich sein, Daten vom Rechner mit Hilfe von iPhone oder iPod touch direkt auf TV-Gerät oder Hifi-Anlage abzuspielen. Das System läuft über Infrarot, Funk und Wlan über eine zentrale Verwaltung – Kabel verlegen entfällt, so lässt sich mediola praktisch überall installieren, wo es gerade benötigt wird.

[singlepic id=4512 w=435]

Auch alte Geräte lassen sich laut Telefunken mit Hilfe von speziellen Funksteckdosen einbinden. Der Vorteil des Steuerungssystems: Via iPhone lässt sich die Haustechnik auch aus der Ferne steuern, so kann man beispielsweise bei Abwesenheit abends das Licht anschalten.

Anfang nächsten Jahres wird es das System für den Heimanwender geben, kosten soll es unter 500 Euro. Im Sommer folgen dann Versionen für größere Installationen in Großgebäuden und Medienhäusern.

Telefunken mediola: Das iPhone als Fernbedienung für Heimelektronik
4,13 (82,67%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  wrzlbrnft (4. September 2009)

    Macht ja keinen schlechten Eindruck. Wurde nur Papier oder auch ein Protyp vorgestellt?

  •  yiiit (4. September 2009)

    Nett, aber zu teuer für den Massenmarkt. Das muss runter – viel weiter runter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>