MACNOTES

Veröffentlicht am  7.09.09, 10:03 Uhr von  

C64-Emulator schafft es endlich in den Appstore

C64 Vor 2 Wochen kam das Gerücht auf, dass es der C64-Emulator nun doch in den Appstore schaffen könnte. Ab heute steht er im Appstore bereit, allerdings mit kleinen Einschränkungen.

Über die letzten Monaten hinweg berichteten wir immer wieder über den C64-Emulator von manomio (hier, hier und hier). Durch die Entfernung von BASIC aus dem App, wurde es nun endlich von Apple zugelassen. Wie TouchArcade berichtet, lassen sich allerdings nicht beliebige Spiele aus der eigenen Sammlung abspielen. Neben den 5 Spielen (Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck und Jack Attack), die zusammen mit dem C64-Emulator für 3,99€ erhält, kann man in Zukunft weitere Title für $0.99 bis $1.99 kaufen.

UPDATE
Im Moment funktioniert unser Link zum Appstore nicht. Auch die Suche nach dem C64-Emulator bleibt erfolglos. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir darüber berichten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  felix sagte am 7. September 2009:

    toll :D jailbreak 4ever :) tetris mim gameboy emulator is schon funny

    Antworten 
  •  rj sagte am 7. September 2009:

    Es schmerzt mich in der Seele, aber ich muss vorwarnen. Was an Spielen mitkommt, rockt nicht wirklich das Haus, und ich hoff grade, dass da ein wenig mehr “Klassiker” kommen. Schön gemacht ist der Emu selber allemal, aber eben grade ein paar Spiele von anno ’82 dabei, denen man das Alter auch für 64er-verhältnisse anmerkt und dass man zu der Zeit noch nicht wusste, was man aus dem Brotkasten rausholen kann. Die machen imo wirklich nur dann Spass, wenn man sie schon damals eben geliebt hat. Der 64er hätt auf dem iPhone aber wirklich eine bessere Spielauswahl verdient. Wie im Video – Bombjack, Boulderdash oder eine der etwas besseren Rennsimulatioinen, von sowas wie defender of the crown ganz zu schweigen.

    Antworten 
  •  Klaus sagte am 7. September 2009:

    Ohne BASIC und die Möglichkeit eigene Programme und Diskimages zu laden ist es wie mit den SEGA Spiel “Emulationen”, ist nicht wirklich scharf, man kommt such vor wie auf Krücken, unnötig eingeschränkt! Ich verstehe Apple zwar, aber ein 64er Emulator ohne eigene Programme und ohne BASIC ist halt nicht mal der halbe Spaß, dann schmeiß ich lieber meinen Original 64er an , oder wenn es sein muß meinen Power 64 auf dem MAC, ist immer noch originaler! Für das 64er-Feeling am iPhone/iPod Touch dann dich lieber einen SID-Player!

    Antworten 
  •  areab sagte am 8. September 2009:

    wieso kann ich das ding nicht mehr runterladen???

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 8. September 2009:

    Basic ist natürlich weiterhin drin. Einfach mal die volle Tastatur aktivieren und bei einem Spiel Reset drücken. Beim Jailbreak kann man per SSH Spiele nachinstallieren.

    Schade, dass Frodo als Basis verwendet wird, die SID-Emulation ist da nicht so der Brüller. Allerdings zeigt der SID Player, dass die reSID-Engine bei den alten iPhones schnell die Leistungsgrenze erreicht. So gesehen dann doch ein guter Kompromiss.

    Antworten 
  •  chris sagte am 8. September 2009:

    HAHA wurde wieder aus dem Appstore genommen

    Antworten 
  •  Kai sagte am 17. September 2009:

    Zum Glück haben sie den Sid Player (Pro) nicht entfernt, man weis ja scheinbar bei Apple nie so recht…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Amiga auf dem iPhone: Hallo, Freundin am 10. Dezember 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de