MACNOTES

Veröffentlicht am  7.09.09, 22:18 Uhr von  nd

Quickoffice: Preisaktion & Open-XML-Format

Quickoffice SaleQuickoffice, die iPhone App für das mobile Büro, hat in der Version 1.4.0 einiges dazugelernt. Rundum-Support für Microsofts Open-XML-Format ist kein Problem mehr: Erstellen, Öffnen und Editieren von Word (.DOCX) und Excel (.XLXS) Dateien (2007 Windows & 2008 Macintosh) wird nun unterstützt.

Damit erhält die App gleich einen ordentlichen Zuwachs an Daseinsberechtigung und Funktion.

[singlepic id=3224 w=200 float=left] PowerPoint-Dateien können allerdings wie gehabt nur geöffnet, aber nicht vom iPhone aus bearbeiten werden. Hier und da fehlt noch die Integration. Wenn man nun irgendwann auch noch eine bessere Syncmöglichkeit bekäme, wäre Quickoffice ein absoluter Kracher.

12,1 MB. Systemvorrausetzungen: iPhone OS 3.0.

Der Anbieter hat außerdem eine Preisaktion gestartet. Für die ersten 10.000 Kunden, die das Angebot in Anspruch nehmen, gibt es Quickoffice mit 25 % Preisnachlass für 11,99€ (Affiliate).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  @pymenhanced sagte am 7. September 2009:

    RT @Macnotes: Quickoffice: Preisaktion & Open-XML-Format http://macnot.es/17471

    Antworten 
  •  Janosius sagte am 7. September 2009:

    Selbst 11.99 € scheinen mir, bei einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 2 bzw 3,5 Sternen, ein bisschen wenig.

    Antworten 
  •  Janosius sagte am 7. September 2009:

    ..oder andersherum: Für dem Preis bei der Bewertung – ein bisschen viel €!

    Antworten 
  •  Nadine sagte am 8. September 2009:

    @Janosius

    Sehe ich ganz klar auch so! Allerdings muss man auch sagen: Bei dem ganzen Geld, das ich für wirklich unnützes Kram rausgeschmissen habe… Quickoffice ist ziemlich kompliziert, aber die Funktionen die ich brauche (bearbeiten, neuanlegen) laufen tadellos.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de