MACNOTES

Veröffentlicht am  7.09.09, 9:36 Uhr von  mz

Skype für iPhone 1.2 erschienen

iPhone 3GFrisch im App Store angekommen ist eine neue Version des Skype-Clients, die einige neue Funktionen hinzufügt sowie Fehler behebt und die Stabilität sowie Sprachqualität bei Voice-Over-IP Anrufen verbessert. Die heißersehnte Implementation der Push Notifications blieb allerdings aus.

Den Release-Notes zufolge werden nach dem Update Anrufe schneller durchgestellt, der Status von Kontakten wird regelmäßiger aktualisiert und das Versenden von Textnachrichten ist nun aus der App heraus möglich. In den Einstellungen kann sich der Nutzer zudem nun dazu entscheiden, online zu bleiben, wenn die Tastensperre des iPhones aktiviert wird.

Endlich werden die Kontakte auch in den gleichen Gruppen sortiert, wie sie in der Desktop-App geordnet sind, so dass die Orientierung nun leichter fällt. Schlussendlich lassen sich ab jetzt mehrere Einstellungen vom iPhone aus bearbeiten, die zuvor nur auf dem Mac vorgenommen werden konnten. Dazu zählen die Entfernung des eigenen Profilbilds, die Anrufweiterleitung und das Hinzufügen von Namen zu Telefonnummern, von denen man angerufen wurde.

Skype for iPhone 1.2 ist kostenlos und über iTunes im App Store erhältlich (Affiliate).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jan sagte am 7. September 2009:

    “Tastensperre des iPhones”
    wär mir neu, dass das iPhone Tasten hätte ;)

    Antworten 
  •  kr sagte am 7. September 2009:

    mind. zwei: HomeButton und zum Ausschalten :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de