News & Rumors: 8. September 2009,

Navigon: iPhone-Halterung kommt im Oktober

NavigonNavigon wird im Oktober eine eigene iPhone-Halterung passend zum Navigon Mobile Navigator auf den Markt bringen.

Im Vergleich zum angekündigten Car Kit von TomTom wird das Modell von Navigon aller Voraussicht nach keine Bluetooth-Kompatibilität haben und nicht mit einer zusätzlichen GPS-Verstärkung ausgestattet sein.

[singlepic id=4520 w=435]

Auch konkrete Hinweise auf einen eingebauten Lautsprecher fehlen – sollte dem so sein, dann ist die Navigon-iPhone-Halterung nicht viel mehr als eine schick aussehende Befestigung für das iPhone im Auto.

Navigon: iPhone-Halterung kommt im Oktober
4,18 (83,64%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  thomas (8. September 2009)

    Interessante Frage wäre:
    Funktioniert NavigonMobileNavigator auch zusammen mit der TomTom Halterung? Also könnte auch Navigon von dem GPS Verstärker im TomTom Halter profitieren, Die übrigen Funktionen (Lautsprecher, Freisprechen usw.) sollten ja sowies unabhängig von der TomTom Software funktionieren?

  •  kg (8. September 2009)

    @thomas ja, die Halterung wird aller Voraussicht nach auch für Fremdsoftware und auch den iPod touch funktionieren.

  •  MatzeLoCal (8. September 2009)

    @kg es wird aber wohl eher so sein, dass da dann noch z.B. ein Framework von TomTom in die entsprechende Software implementiert werden muss.
    Von sich aus wird keine bestehende App wohl das TomTom-GPS nutzen können, da alles GPS bzw Location-based Apps das CoreLocation-Framework nutzen und in das wird sich die TomTom-Hardware nicht einklinken können.

  •  Mäddin (8. September 2009)

    @MatzeLoCal und warum nicht? Mit OS 3.0 kann doch die externe Hardware mit dem iPhone deutlich mehr kommunizieren.

  •  Mäddin (8. September 2009)

    Dazu und zur Übertragung von iPhone Maps zu TomTom zu Navigon zu YXZ passt das hier :-)
    http://www.heise.de/newsticker/Freies-Format-fuer-ortsbezogene-Daten–/meldung/144999

  •  mangochutney (8. September 2009)

    Die Navigon-Halterung sieht zwar gut aus, sollte aber eine ganze Ecke günstiger sein als die von TomTom, sonst ist es ein prädestinierter Marktfolger-FAIL.

  •  MatzeLoCal (8. September 2009)

    @Mäddin Ja, Apple bietet jetzt die Möglichkeit, dass externe Hardware angesprochen werden kann, aber „klinkt“ sich dann nicht in die Standard-Frameworks des iPhoneOS ein. Zugriffe auf externe Hardware müssen extra programmiert werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>