: 9. September 2009,

Der iPod nano macht jetzt Videos und spielt Radio

iPod nano KameraEigentlich sehr treffend wurde der neue iPod nano der fünften Generation vorhergesagt. Der nano hat wie erwartet eine Kamera bekommen und sieht auf dem ersten Blick seinem Vorgänger ziemlich ähnlich. Es gibt ihn wie gehabt in neun Farben, Silber, Schwarz, Violet, Blau, Grün, Orange, Geld Pink und als Special wieder als (PRODUCT) RED.

Werbung

[singlepic id=4553 w=435]

Doch irgendwie ist alles anders: Der iPod nano 5G. kommt mit einer Videokamera inklusive Mikro (ermöglicht Sprachmemos!) und Lautsprecher, sowie einem lang herbei geschworenen FM Tuner, er hat leicht veränderte Maße und er ist aus einem neuen (umweltfreundlicherem) Material.
 

Video

Die Videokamera nimmt mit bis zu 30 Frames per second H.264 VGA Videos auf (640*480 Pixel) und kommt mit 15 vordefinierten Special Effects wie Cyborg, Sepia, Spiegel, etc. Über iPhoto werden die Videos mit dem Mac synchronisiert und auf Wunsch gleich an YouTube übertragen.
 
[singlepic id=4558 w=200 float=left]

Radio

Der integrierte FM Tuner bietet nicht nur einfachen Radio-Genuss: Mit der Funktion “Live-Pause” lässt sich die gerade gehörte Sendung unterbrechen und beim wieder starten geht es genau dort weiter, wo man zuvor gestoppt hatte. So lässt sich bis zu 15 Minuten zurückspulen oder auch vorspulen, um dann wieder live dabei zu sein.
 

Fitness

Mit dem Nike + iPod Sport Kit und dem eingebauten Pedometer (Schrittzähler) ist der neue nano ein perfekter Sportpartner. Durch seinen Beschleunigungssensor kann der nano die Schritte zählen und erstellt auch gleich eine Statistik.

Der nano hat jetzt auch das VoiceOver Kit, bekannt vom Shuffle, spendiert bekommen.

[singlepic id=4554 w=280 float=right]

Preise:
– 8GB $149 / 139€
– 16GB $179 / 169€

Größe:
– Höhe 90,7 mm
– Breite 38,7 mm
– Dicke 6,2 mm
– Gewicht 36,4 Gramm

Technische Spezifikationen:
– 2,2″ Display (240*376 Pixel, 204 Pixel per inch)
– VoiceOver Kit
– H.264 VGA Video, 640*480 Pixel, bis zu 30 Frames per second, AAC Audio
– FM Tuner
– Pedometer (Schrittzähler)

[singlepic id=4556 w=435]

Apple gibt die Wiedergabedauer bei vollem Akku für Musik mit bis zu 24 Stunden an, für Video bis zu 5 Stunden. Auf ihm lassen sich bis zu 2.000 beziehungsweise 4.000 Songs im 128 KBit/Sek. AAC-Format3 speichern, 7.000 beziehungsweise 14.000 vom iPod anzeigbare Fotos und bis zu 8 Stunden beziehungsweise 16 Stunden Videos.

Vorraussetzungen: Der neue nano setzt iTunes 9 voraus (Mac wie Windows). Für Mac OS X 10.5 und 10.6 außerdem iPhoto 09, für 10.4 iPhoto 6.0.6.

Der überarbeitete iPod nano ist ab sofort mit 8 GB (139€) und 16 GB (169€) im Apple Store erhältlich (Affiliate).

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 7 Kommentar(e) bisher

  •  mr.zer0 (9. September 2009)

    Der Preissorgt für Verwirrung :D also bei mir zumindest… ich hätte einen neuen iPod dringend nötig, nur brauche ich einen kleinen, der mobil und leicht ist – das spricht förmlich für den Nano aber auch irgendwie für den Shuffle, aber wieso sollte ich für nur etwa 40 Euro auf Touchscreen, 3,2 Zoll Display, haufenweise Games, einen Lautpsrecher usw. verzichten, dann lieber den Touch…

  •  Large (9. September 2009)

    @Mr.Zero
    Da hast Dur recht aber wer nen iPod Nano kauft bezahlt die Hardware und eventuell Songs und seltend die Spiele die es für ihn gibt!Wer nen Touch hat wir zusätzlich Geld für den AppStore ausgeben.Ich denke der Augenmerk liegt bei den iPods bei dem Touch! Eine kluge Verkaufsstrategie,die auch schon bei dir geklappt hat ;-)

  •  Simón (9. September 2009)

    Sehr gute und durchdachte (logische) Aktualisierung.
    Mit einer Kamera hätte ich persönlich nicht gerechnet, und auch wenn die an sich toll sein mag (mit den ganzen Effekten uiuiuiuiui), ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass das ein Kaufargument ist. Die meisten Handys können das auch…
    Und die Lautsprecher sind sicher auch nicht so der Bringer, dass man damit einen Grillabend o. Ä. beschallen könnte, was ja auch schon bei iPod touch/iPhone sehr entäuschend war/ist.
    Was ich auch nicht verstehe, warum dieses “Live-Pause” der Radio-Funktion so angepriesen wird?
    Im Zusammenhang: Die Tagging-Funktion beim Radio finde ich wohl die beste/interessanteste Neuerung. Hoffentlich wird das von vielen Sendern hier in Deutschland unterstützt.
    Und Mikrofon für Sprachmemos ist sicher auch sehr nützlich.
    Von daher: Alles in allem – meiner Meinung nach – ein gelungenes Update, das für mich jedoch noch hier und da ein paar Unklarheiten bezüglich der Umsetzung, der Notwendigkeit und der Wirtschaftlichkeit birgt. Das größere Display mit dem neuen Format (16:10, wenn ich mich nicht irre) bietet nun auch mehr Komfort beim Filme schauen.

  •  dirpet (10. September 2009)

    Kann der nur Video oder kann man auch Fotos machen?

  •  MarvinZ. (10. September 2009)

    nur videos – keine fotos

  •  Timmy (10. September 2009)

    Laaaangweilig….

  •  ff (10. September 2009)

    Also gestern fragt ich mich noch was die Video Camera taugen soll. Antwort: Nix. Der in der Präsentation sehr offene Angriff auf die Flip verpufft irgendwie, denn mithalten kann der neue Nano ja dann doch nicht wirklich … Und keine Fotos? Also irgendwie jetzt nicht so die schlagenden Verkaufsargumente …


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung