MACNOTES

Veröffentlicht am  11.09.09, 12:46 Uhr von  kg

Nike+iPod: Herzfrequenzmesser kompatibel mit iPod nano 5G

iPod nano 5GNutzer des iPod nano 5G werden in Zukunft von einem Messgerät für die Herzfreqenz Gebrauch machen können. So steht es jedenfalls im aktuellsten Nike+iPod-Handbuch, das bei Apple zu finden ist.

Der neue iPod nano verfügt bereits über einen eingebauten Schrittzähler, zusammen mit Nike+ und dem Herzfrequenz-Monitor könnte das Gerät in Zukunft zu einem anständigen Trainingsgerät für alle Sportler werden.

Eigentlich sollte das Zubehörteil bereits beim Special Event vorgestellt werden, wurde nun aber für unbestimmte Zeit zurückgezogen.

[singlepic id=4595 w=435]

Laut Handbuch (PDF) ist der Herzfrequenzmesser ein weiteres Zubehörteil, das dann mit dem iPod nano gekoppelt werden kann. Mit anderen Nike+-tauglichen Geräten wie dem iPod touch soll das Messgerät nicht kompatibel sein.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Razon sagte am 11. September 2009:

    Äh… Verlese ich mich da, oder steht in den, von euch online gestellten Screenshot etwas von Kompatibilität zu iPhone 3GS und iPodTouch? (von den drei roten Unterpunkten der Mittlere)

    also entweder ist eure letzte Behauptung falsch, oder die Abbildung ist es.

    Antworten 
  •  kg sagte am 11. September 2009:

    @Razon das hat lediglich mit der Kompatibilität zur Remote zu tun, nicht mit dem Herzfrequenzmesser.

    Antworten 
  •  Razon sagte am 11. September 2009:

    Ja. Jetzt check ich es auch. Sry. Dann stellt sich das aber als künstlicher Mehrwert da, der den anderen Geräten nicht vorenthalten wid, weil sie es nicht könnten, sondern nur, weil Apple es so will, ähnlich der Prozentanzeig des 3GS, die das 3G nicht hat.

    Ehrlich, solche kindischen Eigensinnigkeiten regen mich auf. Ich werd mir keinen Nano kaufen deswegen. Aber wenn der ganze Kram für alle iPods verfügbar gemacht würde, säh das anders aus. Der einzige iPod, der beim Sport gefahrlos zu gebrauchen ist, ist doch eh Aufgrund der Größe und dem Clip der Shuffle. Das der das nicht kann, leuchtet mir ein. Aber warum iPhone und iPodTouch außen vor gehalten wurden, kann ich mir nicht wirklich erklären. Kinderkram, wenn ihr mich fragt.

    Antworten 
  •  iMatze sagte am 11. September 2009:

    Jetzt fehlt eigentlich nur noch GPS, dann kann ich mir meine GPS-Pulsuhr sparen…

    Der Schrittzähler weicht doch auf längeren Strecken schon ziemlich von der mit GPS gemessen ab (Nike+ iPod: 8,5 km, GPS: 7,9 km) obwohl vorher einwandfrei kalibriert…

    Antworten 
  •  Simón sagte am 12. September 2009:

    Ich möchte auch mal wissen, wie das mit dem integrierten Pedometer funktionieren soll? Der ist doch niemals so genau wie der am Fuß?
    Ansonsten kann ich (als iPhone-Besitzer) meinen Puls auch per Hand messen. Ist mir auch lieber, als sich noch ein Teil zu kaufen ;)
    (Und es war ja auch schon immer so, dass der nano bei Nike+ bevorzugt wird)

    Antworten 
  •  Jim Panse sagte am 14. September 2009:

    @Simon, Du brauchst ja noch den Nike+-Empfänger am Schuh und den Sender auch noch… Der Schrittzähler ist ein zusätzliches Gimmick im iPod nano 5G.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de